fbpx

Zum Thema:

08.12.2019 - 21:10Terrassentür auf­gebrochen: Diebe stahlen hunderte Euro Bargeld07.12.2019 - 11:26Diebe stahlen teure Uhren und Goldschmuck06.12.2019 - 05:57Böse Überraschung: Goldschmuck weg05.12.2019 - 20:05Sucht mit Einbrüchen finanziert: 19-jähriger Seriendieb geschnappt
Leute - Villach
© Leser

Brieftasche aus Auto gestohlen:

„Meine Autoscheibe wurde am helllichten Tag eingeschlagen“

Villach – Am 17. Juli gegen 14 Uhr wurde auf einem Parkplatz am Grillplatz die Autoscheibe eines 5 Minuten Lesers eingeschlagen und seine Brieftasche aus dem Auto gestohlen. Der aufgebrachte Leser wendete sich daraufhin an uns, um andere Autobesitzer zu warnen. Seitens der Polizei wurde uns bestätigt, dass eine Anzeige erstattet wurde. Leider gibt es immer wieder solche Vorfälle, wenn Personen Wertgegenstände im Auto liegen lassen.

 2 Minuten Lesezeit (348 Wörter)

Der 5 Minuten Leser hatte sein Auto auf einem Parkplatz am Grillplatz bei der Gail geparkt und als er zurück kam erlebte er eine böse Überraschung. Die Seitenscheibe seines Fahrzeuges war eingeschlagen und er bemerkte den Diebstahl seiner Brieftasche. „Es ist unfassbar! Am helllichten Tag haben mir irgendwelche Leute die Autoscheibe eingeschlagen“, schildert der Leser gegenüber 5 Minuten. Er hat den Vorfall bereits bei der Polizei angezeigt. Eine weitere Tatsache machte den Geschädigten stutzig: „Beschädigt wurde nur mein Auto, aber beim danebenstehenden roten Auto war die Türe hinten rechts weit geöffnet.“ Er kann allerdings nicht sagen, ob auch aus diesem PKW etwas entwendet worden ist.

Brieftasche in Türablage

Der 5 Minuten Leser erzählt uns, dass er zu dritt mit dem Auto zum wenig frequentierten Parkplatz gefahren sei. Die Brieftasche hatte der Leser in der Türablage auf der Fahrerseite verstaut. „Man konnte sie nur sehr schwer von der anderen Seite des Autos bis gar nicht von außerhalb des Autos erkennen“, schildert der Geschädigte. Die Truppe ist dann ca. 500 Meter in Richtung Gail gegangen und verblieben ca. 20 Minuten dort. Als sie wieder beim Auto ankamen, war die Scheibe eingeschlagen. „Wir haben absolut nichts von der Tat gehört oder gesehen. Uns wäre danach auch nichts Verdächtiges aufgefallen“, sagt der Leser. Daraufhin verständigte das Opfer die Polizei, die wiederum die Spurensicherung mit einbezog. „Die konnte aber auch nicht großartig etwas unternehmen und ging bald wieder“, so der Leser.

Der 5 Minuten Leser möchte andere Autofahrer warnen: „Seit wachsam und lasst keine wertvollen Gegenstände sichtbar im Auto liegen. Wenn möglich, parkt eure Autos in Sichtweite, damit ihr schnell reagieren könnt!“

Spuren gesichert

Seitens der Pressestelle der Polizei konnte uns der Vorfall bestätigt werden. Es wurde eine Spurensicherung veranlasst. Jene kann aber nur zum Erfolg führen, wenn man auch wirklich Spuren sicher stellen kann und jene auch bereits in der Datenbank vorhanden sind. Wenn dies nicht der Fall ist und auch der Täter nicht auf frischer Tat erwischt, gestalten sich die Ermittlungen sehr schwierig.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema:Direkt zum Beitrag auf 5min-Villach (139 Reaktionen)
Schlagwörter:
Kommentare laden
ANZEIGE