Zum Thema:

20.08.2019 - 19:38Beim Pilze sammeln ver­knöchelt: 71-Jährige schwer verletzt07.08.2019 - 13:04Sturz aus 4 Metern – Bauarbeiter wurde schwer verletzt02.04.2019 - 13:00Hubschraubereinsatz nach Forstunfall27.02.2019 - 17:12Forstunfall: Mit Fuß unter Baum ein­geklemmt
Aktuell - Kärnten
SYMBOLFOTO © Picture-Factory-fotolia.com

Bei Holzarbeiten:

Tödlicher Forst­unfall: Mann unter Wurzel ein­geklemmt

Lesachtal – Ein 32-jähriger Lesachtaler führte heute, am 18. Juli 2019, Forstarbeiten in einer Waldparzelle eines 34-jährigen Bekannten durch. Dabei verkeilte sich seine Motorsäge in einem Baustamm. Bei dem Versuch das Arbeitsgerät zu lösen, wurde der Mann unter einer Wurzel eingeklemmt und erlitt dabei tödliche Verletzungen. 

 1 Minuten Lesezeit (188 Wörter)

Am Donnerstag, den 18. Juli 2019, um 8.15 Uhr, war ein 32-jähriger Mann aus dem Lesachtal mit dem Zersägen eines Baumstammes in der Waldparzelle eines 34-jährigen Bekannten, ebenfalls aus dem Lesachtal, beschäftigt.

Motorsäge verkeilte sich im Baum

Während der Arbeiten blieb dem 32-Jährigen die Motorsäge im Baumstamm stecken. Um die eingeklemmte Säge wieder bedienen zu können, befestigte der Lesachtaler die Seilwinde des am Forstweg abgestellten Traktors am zu bearbeitenden Baum. Der 32-Jährige bediente gleichzeitig die Seilwinde mittels Fernsteuerung und die im Baum verkeilte Motorsäge, wobei der Baumstamm zertrennt und die abgetrennte Wurzel seitlich nach unten stürzte. Dadurch wurde der Mann unter der Wurzel eingeklemmt und erlitt dabei tödliche Verletzungen.

Bekannter alarmierte sofort die Einsatzkräfte

Der 34-jährige Bekannte und Waldbesitzer, welcher einige Meter entfernt mit Holzarbeiten beschäftigt war, wurde Zeuge des Unfalls und alarmierte unverzüglich die Einsatzkräfte. Der mit dem Notartzhubschrauber C7 eingetroffene Notarzt konnte leider nur noch den Tod des 32-Jährigen feststellen. Die Bergung erfolgte durch acht Mann der Bergrettung Lesachtal. Weiters standen 20 Mann der FF-Maria Luggau im Einsatz.

 

 

Kommentare laden
ANZEIGE