Zum Thema:

20.08.2019 - 17:30Älteste Klagen­furterin feiert Ge­burts­tag20.08.2019 - 16:41Fridays for Future: 6. Demo für eine bessere Klima­politik20.08.2019 - 16:34Wohnungs­brand in der Kempf­straße: Berufs­feuer­wehr im Ein­satz20.08.2019 - 15:58Café Herzig lud zum Sommer­fest
Leute - Klagenfurt
Roland Kaiser, Martin Ramusch, LH Peter Kaiser und LAbg.Markus Malle
Roland Kaiser, Martin Ramusch, LH Peter Kaiser und LAbg.Markus Malle © LPD Kärnten/fritzpress

Erfolgsgeschichte „Starnacht“:

Ramusch erhält Aus­zeichnung für die „Star­nacht“

Klagenfurt – Heute, am 20. Juli 2019, trafen sich die Künstler, Verantwortlichen, Sponsoren und Partner der „Starnacht“ mit Journalisten und Fans zum „StarTalk“. In diesem Rahmen verlieh Landeshauptmann Peter Kaiser gemeinsam mit Klubobmann Markus Malle das „Große Ehrenzeichen des Landes Kärnten“ an den „Starnacht“-Erfinder Martin Ramusch von der ipImedia.

 2 Minuten Lesezeit (279 Wörter)

„Martin Ramusch ist als Unternehmer stets auch für die Gemeinschaft, das Land und die Öffentlichkeit tätig“, so Kaiser. Was Ramusch umsetze, wirke weit über die Landesgrenzen hinaus. „Wir sagen dir deshalb hier, auf deiner Bühne, auf Art des Landes Kärnten danke“, erklärt der Landeshauptmann. Ramusch selbst, zeigte sich stolz auf die Erfolgsgeschichte „Starnacht“ und dankte dafür vor allem auch seinem Team. „20 Jahre, das ist unbeschreiblich“, sagte er sichtlich bewegt.

Bei der „Starnacht“ mit dabei sind heuer Andreas Gabalier, DJ Ötzi, Roland Kaiser, Al Bano, Beatrice Egli, Aura Dione, Nik P., Lena, Alvaro Soler, Adel Tawil, Semino Rossi, Peter Schilling, Jeanette Biedermann und PAENDA.

2000 wurde die „Starnacht am Wörthersee“ geboren

Der vom Land geehrte Multiunternehmer Martin Ramusch steuert momentan fünfzehn Unternehmen mit insgesamt fast 400 Beschäftigten. Darunter sind Wasserschischulen, Swarovski-Stores in Österreich und Slowenien, eine Service-, Security- und Personalfirma, die Wörthersee Schifffahrt GmbH, die Villa Lido GmbH und das Congress Centers Wörthersee in Pörtschach. Ramusch tourte einst mit Box-Experten Sigi Bergmann durch ganz Europa und plante eine Box-WM in Kärnten. Der TV-Partner stieg damals jedoch kurzfristig aus dem Boxgeschäft aus.

Im Jahr 2000 wurde dann etwas ganz Neues daraus geboren: die „Starnacht am Wörthersee“. Dieser folgten 2012 die „Starnacht aus der Wachau“ und 2016 die „Starnacht am Neusiedler See“. Ramusch ist zudem als Produktionsfirma Exklusivpartner des ORF beim „Musikantenstadl“ und seit 2016 ist die ip|media auch Auftragsproduzent beim ORF-Frühfernsehen „Guten Morgen Österreich“. Ramusch ist Ehrenbürger von Pörtschach, sitzt im Aufsichtsrat der Kärnten Werbung und ist Honorarkonsul von Malta.

ANZEIGE
v.l.n.r.: LH Peter Kaiser mit Martin Ramusch

v.l.n.r.: LH Peter Kaiser mit Martin Ramusch - © LPD Kärnten/fritzpress

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema: Direkt zum Beitrag auf 5min-Klagenfurt (14 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE