Zum Thema:

12.07.2019 - 22:16Mit Atemschutz: Kellerbrand in einem Wohnhaus18.03.2019 - 14:22Drei Wehren im Einsatz nach Kellerbrand24.02.2019 - 20:395.077 Stunden zum Wohle der Allgemein­heit26.01.2019 - 19:36Über 8.200 Stunden im Dienst der Öffent­lichkeit
Aktuell - Klagenfurt
Mehrere Feuerwehren waren beim Kellerbrand im Einsatz.
Mehrere Feuerwehren waren beim Kellerbrand im Einsatz. © FF Ottmanach

Mehrere Feuerwehren im Einsatz:

Kellerbrand mit Atemschutz bekämpft

Ottmanach – Heute, am 23. Juli 2019 um 6.35 Uhr, wurden die Feuerwehren Ottmanach, Pischeldorf und Timenitz zu einem Kellerbrand in Ottmanach alarmiert.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (75 Wörter)

Am Einsatzort angekommen konnte austretender Dampf aus dem Keller festgestellt werden. Ein Atemschutztrupp konnte als Ursache einen überhitzten Ofen feststellen, bei dem eine Leitung gerissen und dadurch Wasserdampf ausgetreten war. Dieser wurde ausgeräumt und der Keller wurde mithilfe eines Druckbelüfters belüftet. Durch den raschen Einsatz der Feuerwehren konnte größerer Schaden verhindert werden. Im Einsatz standen: FF Ottmanach, FF Pischeldorf, FF Timenitz und die Polizei Maria Saal.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema: Direkt zum Beitrag auf 5min-Klagenfurt (16 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE