Zum Thema:

15.11.2019 - 18:50Dance Industry: Sie lassen die Lichter tanzen15.11.2019 - 18:33Biologisch abbau­bar: Das Bambus­fahrrad vom Wörther­see15.11.2019 - 16:39Motor eines PKW ging in Flammen auf15.11.2019 - 16:27Familien­messe: 450 Aus­steller warten auf euch
Aktuell - Klagenfurt
SYMBOLFOTO © LPD Maximilian Ulrich

Mehrere zehntausend Euro Schaden:

In Villa einge­brochen: Schmuck und Uhren gestohlen

Klagenfurt – Über den Balkon stiegen unbekannte Täter am Donnerstag, den 25. Juli 2019, in eine Villa in Klagenfurt ein. Im Inneren des Hauses durchsuchten sie sämtliche Räumlichkeiten und stahlen verschiedene Schmuckgegenstände sowie Uhren.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (101 Wörter)

Am Donnerstag, den 25. Juli 2019, in der Zeit zwischen 8.45 Uhr bis 10.25 Uhr stiegen bisher unbekannte Täter auf einen Balkon einer Villa in Klagenfurt, rissen dort eine akustische Alarmanlage aus der Halterung und warfen sie in einen Kübel mit Wasser. Dadurch wurde die Alarmanlage unbrauchbar.

Sämtliche Räume wurden durchsucht

Danach zwängten sie eine geschlossene Jalousie auf und schlugen die Verglasung eines Fensters ein. Im Inneren des Objektes durchsuchten sie sämtliche Räumlichkeiten und stahlen verschiedene Schmuckgegenstände sowie Uhren. Die genaue Höhe des Gesamtschadens ist derzeit nicht bekannt, dürfte jedoch mehrere zehntausend Euro betragen.

 

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema: Direkt zum Beitrag auf 5min-Klagenfurt (21 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE