Zum Thema:

14.11.2019 - 11:11Charity-Lauf: 170 Kilo­meter zum Ö3 Weihnachts­wunder14.11.2019 - 07:14Euro­päischer Hot­spot der Inno­vation13.11.2019 - 22:03Baum blockierte die Wurzenpass­straße13.11.2019 - 19:39Villach feiert ohne Feuerwerk ins Neue Jahr
Aktuell - Villach
SYMBOLFOTO © fotolia 72254166

Durchs PKW-Fenster

Bei roter Ampel: Biker verpasste PKW-Lenker Faustschlag ins Gesicht

Villach – Heute Nachmittag kam es zu einem Zwischenfall bei der Kreuzung im Bereich Bruno-Kreisky-Straße / Karawankenweg. Nachdem ein PKW-Lenker einen Motorradfahrer auf dessen riskante Fahrweise aufmerksam machte, verpasste der Motorradfahrer dem Mann - durch das geöffnete PKW-Fenster - einen Faustschlag ins Gesicht. 

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (105 Wörter) | Änderung am 27.07.2019 - 19.43 Uhr

Ein bisher unbekannter Motorradlenker verletzte am 27. Juli, gegen 13.30 Uhr, im Bereich der Kreuzung Bruno-Kreisky-Straße/Karawankenweg in Villach einen 71-jährigen PKW-Lenker aus Villach. Der Grund: der 71-Jährige kritisierte die riskante Fahrweise des Bikers.

71-Jähriger leicht verletzt

Der PKW-Lenker, der nach eigenen Angaben kurz zuvor vom Motorradlenker überholt wurde, wollte diesen auf dessen riskante Fahrweise aufmerksam machen. Daraufhin versetzte der Motorradlenker vor einer Ampel mit Rotlicht durch das geöffnete PKW-Fenster einen Faustschlag ins Gesicht des Opfers und fuhr anschließend weiter. Der 71-Jährige wurde bei dem Vorfall leicht verletzt. Eine Zeugin konnte den Vorfall beobachten, weitere Erhebungen werden derzeit geführt.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema:Direkt zum Beitrag auf 5min-Villach (136 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE