Zum Thema:

24.08.2019 - 17:24Bald kannst du in Villach Gemüse aus der „Ackerbox“ genießen17.08.2019 - 19:58Urlaubsfeeling in der Innenstadt – Draulounge macht es möglich01.08.2019 - 14:42Darum musste das Outlet kurz nach Eröffnung wieder schließen25.07.2019 - 16:52Hier wirst du garantiert dein Kirchtags­herz ver­schenken!
Leute - Villach
Für jedes Wetter gerüstet: Kirchtagschef Joe Presslinger lädt alle zum Villacher Kirchtag ein.
Für jedes Wetter gerüstet: Kirchtagschef Joe Presslinger lädt alle zum Villacher Kirchtag ein. © 5min.at

Startschuss für die Kirchtagswoche

ViKi2019 Eröffnung: Villacher trotzen dem Regen!

Villach – Vom aktuellen Regenwetter lassen sich die Villacherinnen und Villacher nicht beirren. O`zapft is: In wenigen Minuten fällt der Startschuss für die 76. Kirchtagswoche. Unser Team ist natürlich vor Ort und feiert schon kräftig mit. 

 3 Minuten Lesezeit (399 Wörter) | Änderung am 28.07.2019 - 12.27 Uhr

Ab heute heißt es wieder „O`zapft is“. Bis zum 4. August verwandelt sich die Villacher Innenstadt zum größten Brauchtumfest Österrreichs. Viel Schlaf wird Kirchtagschef Joe Presslinger in den nächsten Tagen wohl nicht bekommen, denn er sorgt dafür, dass alles reibungslos über die Bühne geht. Für ihn ist es der erste Villacher Kirchtag, der mit Regen beginnt.

Tolle Stimmung – bei jedem Wetter

Doch davon lassen sich weder der Veranstalter noch die Villacherinnen und Villacher den Spaß verderben. Unter dem großen Kirchtagszelt wird trotz der nassen Wetterbedingungen kräftig gefeiert. „Wir haben gestern noch ein Zelt mit 500 Sitzplätzen aufgebaut – das ist bereits gut gefüllt. Man sieht also, die Villacher trotzen jedem Wetter“, freut sich Presslinger. Der heutige Tag wird leider noch sehr verregnet bleiben – unter der Woche kann man wieder mit einigen Sonnenstrahlen rechnen.

Auf eine spektakuläre Kirchtagswoche

In den nächsten Tagen soll sich das Wetter aber wieder zum Besseren wenden. „Laut ZAMG wird sich der Regen unter der Woche legen. Es wird aber trotzdem angenehm kühl bleiben“, so Presslinger. Eine erfrischende Abwechslung zu den Jahren davor, bei denen es am Kirchtag meist schweißtreibende Temperaturen gab. „Wir freuen uns wieder auf Hunderttausende Besucher – egal bei welchem Wetter“, lädt Joe Presslinger alle Kirchtagsfans ein.

Einzug der Bauerngman nach dem Hochamt

Bieranstich von Bürgermeister Günther Albel

Rund 450.000 Besucher werden erwartet

Natürlich ist auch Kirchtagsobfrau Gerda Sandriesser bei der Eröffnung mit dabei. Auch für sie spielt das Wetter keine Rolle. „Der Regen tut der tollen Eröffnung keinen Abbruch. Wir sind bestens gerüstet und die Stimmung ist phänomenal“, so die Kirchtagsobfrau gegenüber 5 Minuten. Für die Kirchtagswoche erwartet sie um die 450.000 Besucherinnen und Besucher. Doch die Anzahl der Kirchtagsgeher ist dabei gar nicht das Wichtigste. „Es geht nicht nur um eine hohe Besucherzahl – die Menschen, die sich entscheiden am Kirchtag teilzunehmen, sollen eine hohe Qualität erhalten und einfach viel Spaß und Freue haben“, so Sandriesser. Sie selbst geht mit besten Beispiel voran und wird jeden Tag vom morgens bis abends am Kirchtag unterwegs sein.

 

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema:Direkt zum Beitrag auf 5min-Villach (90 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE