Zum Thema:

25.08.2019 - 12:32Paketzusteller stürzte beinahe 300 Meter in die Tiefe24.08.2019 - 21:38Heftige Un­wetter: Kameraden im Ein­satz23.08.2019 - 09:41Achtung: Tiere auf der A2 Südauto­bahn20.08.2019 - 20:43Karawanken­auto­bahn: PKW hat sich über­schlagen
Aktuell - Klagenfurt
© Feuerwehr Mooskirchen

Vier Personen verletzt:

Klagenfurter Familie in der Steiermark verunglückt

Mooskirchen – Ein Fahrzeugüberschlag auf der A2 bei Mooskirchen forderte am Sonntagabend, dem 28. Juli vier Verletzte. Eine Klagenfurter Familie kam im voll besetzten SUV kurz nach Mooskirchen von der Fahrbahn ab und überschlug sich im Straßengraben.

 1 Minuten Lesezeit (141 Wörter) | Änderung am 29.07.2019 - 10.54 Uhr

Am Sonntag, dem 28. Juli um 19.44 Uhr wurden die Feuerwehren Mooskirchen und Lieboch von der Landesleistelle Florian Steiermark zu einem Verkehrsunfall auf die A2 Südautobahn alarmiert. Am vollbesetztes Auto kam von der Straße ab und überschlug sich. Dabei wurden vier Personen unbestimmten Grades verletzt. Beim Eintreffen der Rettungskräfte am Unfallort konnten diese bereits das Fahrzeug mit Hilfe von sofort stehengeblieben nachkommenden Unfallzeugen selbst verlassen.

Fahrzeug wurde mit Kran geborgen

Die vier verletzten Fahrzeuginsassen, laut Autobahnpolizeiinspektion Unterwald handelte es sich um eine Klagenfurter Familie, wurden vom Roten Kreuz in das Krankenhaus eingeliefert. Die Feuerwehren sicherten die Unfallstelle großräumig ab, bargen mit Hilfe des Krans der Feuerwehr Lieboch das schwer beschädigte Unfallfahrzeug und banden die auslaufenden Betriebsmittel. Für die Dauer der Arbeiten musste der erste Fahrstreifen für ca. 1,5 Stunden gesperrt werden.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema: Direkt zum Beitrag auf 5min-Klagenfurt (44 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE