Weitere Artikel:

12.11.2019 - 17:05Betrunkener Einbrecher: „Ich tu einfach so als würde ich schlafen“12.11.2019 - 16:50Mann plünderte zwei Sparschweine auf Geburtstags­party12.11.2019 - 15:57„Kärnten singt Weihnachtslieder“: Nik P. kommt ins Wörthersee Stadion12.11.2019 - 15:36Toll: Stadtgarten Team pflanzte 220 neue Bäume12.11.2019 - 14:38Kärntner produzieren jährlich 97.000 Tonnen Hausmüll
Aktuell - Kärnten
SYMBOLFOTO © KK

Polizei sucht nach den Dieben

Wie im Mittelalter: Mit Schwert attackiert

Friesach – Während das Mittelalterfest durchgeführt wurde, stahlen mehrere bisher unbekannte Täter Gegenstände aus einem "historischen Zelt."

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (85 Wörter)

Am 28. Juli 2019, gegen 4.45 Uhr soll sich folgende kuriose Situation zugetragen haben: Nachdem die Täter Gegenstände, wie Helme, Schwerter usw. an sich nahmen, wurden sie überrascht. Ein 56-jähriger Völkermarkter sprach die Diebe an, woraufhin sie verschiedene Gegenstände auf den Boden warfen und flüchteten. Einer der Täter attackierte den Augenzeugen jedoch mit dem Schwert. Der konnte den Angriff jedoch abwehren. Auch dieser Täter lief dann davon. Verletzt wurde niemand. Der Schaden wird derzeit auf rund 1000 Euro geschätzt.

Kommentare laden
ANZEIGE