Zum Thema:

22.10.2019 - 15:52Von PKW-Lenker übersehen: Radfahrerin schwer verletzt22.10.2019 - 14:41Bezirkshaupt­mann Riepan verurteilt22.10.2019 - 12:58Neuer Coworking Space für innovative Kärntner Startups22.10.2019 - 12:06Italienische Boutique eröffnet in ehemaliger Marionnaud-Fläche
Leute - Villach
© 5min

O'zapft is:

Das Stadtmarketing lädt Innenstadt­betriebe zum Kirchtag

Villach – Der Villacher Kirchtag lockt jedes Jahr über 400.000 Besucherinnen und Besucher nach Villach. Das bedeutet natürlich einen enormen organisatorischen Aufwand, aber auch einen wichtigen Umsatz für die ortansässigen Betriebe. Das Stadtmarketing Villach hat sich heuer dazu etwas ganz besonderes einfallen lassen und lädt heute, am 31. Juli 2019, alle Innenstadtgeschäfte zum hauseigenen Kirchtag ein.

 1 Minuten Lesezeit (214 Wörter)

„Wir freuen uns, dass in Villach Kirchtagszeit herrscht“, erzählt uns Gerhard Angerer, Geschäftsführer des Stadtmarketing Villachs. Jedes Jahr organisiert das Stadtmarketing in der Kirchtagswoche einen Schaufensterwettbewerb mit nur wenigen Gewinnern. Heuer wurde dieses Konzept neu überdacht.

Hauskirchtag für Betriebe

„Wir küren heuer alle Cityshops und Innenstadtbetriebe zu Siegern und laden daher zum Hauskirchtag in das Stadtmarketingbüro ein“, so Angerer. Der Bieranstich um 11 Uhr wurde vom gesamten Team des Stadtmarketings übernommen. Unter den Anwesenden sind viele Betriebe vertreten. Von alteingesessenen bis zu ganz jungen neuen Betrieben. „Das freut uns besonders, weil das auch die Möglichkeit ist, dass sich die Unternehmer auch kennenlernen“, sagt Angerer.

Kirchtagswoche bringt Umsatz in die Stadt

Die Organisation der Kirchtagswoche liegt in den Händen des Geschäftsführers der KirchtagsgmbH. Das Stadtmarketing mischt sich ins Vergnügen und hilft im Hintergrund mit. „Der Kirchtag ist perfekt organisiert, was bei den Massen an Besuchern und Standbetreibern keine leichte Aufgabe ist“, so Angerer. Über 400.000 Menschen strömen jedes Jahr zum Kirchtag nach Villach. „Vorallem die Gastronomie, aber auch der Handel haben starke Zeit und profitieren von der Kaufkraft in der Kirchtagswoche“, erklärt Angerer abschließend.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema:Direkt zum Beitrag auf 5min-Villach (20 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE