Zum Thema:

07.08.2019 - 14:39Heeres­veranstaltungen: Auch in Kärnten wird gespart06.08.2019 - 10:14AIRPOWER19: So wirst du zum Nachwuchs­pilot01.07.2019 - 14:54Panzer, Hubschrauber und Gefechts­vorführungen hautnah erleben25.06.2019 - 11:16Deshalb flogen zwei Militär­hubschrauber über der Uni
Leute - Kärnten
© Arno Pusca /Bundesheer

Oberst Ralf Gigacher

Neuer Leiter für Öffentlichkeits­arbeit im Militär­kommando Kärnten

Kärnten – Mit Wirksamkeit vom 1. August 2019 ist Oberst Ralf Gigacher der neue Abteilungsleiter für Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation im Militärkommando Kärnten. Er übernimmt die Agenden von Oberst Arno Kronhofer, der mit Ende Juni 2019 seinen wohlverdienten „Unruhestand“ angetreten hat.

 1 Minuten Lesezeit (191 Wörter)

Oberst Arno Kronhofer führte die Abteilung für Öffentlichkeitsarbeit im Militärkommando Kärnten die letzten 20 Jahre und war insgesamt über 26 Jahre in der Öffentlichkeitsarbeit tätig. Mit August 2019 geht nun die Aufgabe an Oberst Ralf Gigacher über.

Werdegang und Ausbildung

Gigacher wurde 1964 in Klagenfurt geboren. Nach der Offiziersausbildung an der Theresianischen Militärakademie in Wiener Neustadt musterte er 1987 zum damaligen Landwehrstammregiment 42 in Oberösterreich aus. Sein weiterer militärischer Werdegang umfasste Tätigkeiten in verschiedensten Funktionen als Kommandant und Stabsoffizier, unter anderem im Kommando der 7. Jägerbrigade. Von 1991 bis 2016 hatte er seine militärische Heimat beim Klagenfurter Jägerbataillon 25. Hier durchlief er im militärischen Werdegang die Funktionen bis zum Kompaniekommandanten und war bis zuletzt als Stabsoffizier zuständig für Personalangelegenheiten und Öffentlichkeitsarbeit.

Erfahrung im Ausland

Als typische Ausbildung beim Jägerbataillon 25 absolvierte er unter anderem die Militärfallschirmsprungausbildung und kann rund 500 manuelle Absprünge verzeichnen. In dieser Funktion bringt er sich auch nach wie vor in der Prüfungskommission für die militärische Sprungausbildung ein. Auch auf die Erfahrung aus mehreren Auslandseinsätzen, unter anderem im Kosovo und Bosnien, kann der 55-Jährige Oberst zurückblicken.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema: Direkt zum Beitrag auf 5min-Klagenfurt (71 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE