Zum Thema:

20.09.2019 - 08:18Ein Flugzeug ist abgestürzt: Was ist zu tun?18.08.2019 - 11:43Wanderin ent­deckte Wald­brand: FF Fern­dorf im Ein­satz27.07.2019 - 19:30Blitzeinschlag: Rasches Handeln verhinderte Groß­waldbrand27.07.2019 - 17:13Feuerwehren im Einsatz: Waldbrand bei Tscheppa­schlucht
Aktuell - Klagenfurt
© FF St. Georgen am Sandhof

FF St. Georgen am Sandhof im Einsatz

Blitzeinschlag verursachte Waldbrand am Ehren­talerberg

Ehrentalerberg – Gegen 14 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr St. Georgen am Sandhof heute zu einem Waldbrand am Ehrentalerberg alarmiert. Ausgelöst wurde dieser durch einen Blitzeinschlag. Insgesamt standen 14 Mann im Einsatz.

 1 Minuten Lesezeit (148 Wörter)

Heute, 2. August, wurde die FF St. Georgen am Sandhof über die  BF-Leitstelle zu einem Baumbrand am Römersteig alarmiert. Nach Erkundung und ausfindig machen des Baumbrandes wurden sofort erste Löschmaßnahmen getroffen.

 

„Zuerst wurde der Brand mit der Kübelspritze und dem Waldbrandrucksack unter Kontrolle gebracht danach kam der Tank300 von der Berufsfeuerwehr über den Wanderweg zum Brandeinsatz“, erzählt uns ein Kamerad der FF St. Georgen am Sandhof. Damit wurde der Brand bekämpft, anschließend wurde der Baum von den Kameraden der FF St. Georgen am Sandhof umgeschnitten.

Mit 14 Mann im Einsatz

„Wir standen mit 14 Mann und dem Tank13 und KRF-W13 im Einsatz, die Berufsfeuerwehr stand mit dem Kommandofahrzeug, Tank1 und Tank300 im Einsatz. Um 15.30 Uhr rückten wir auf die Wache ein und stellten die Einsatzbereitschaft wieder her“, schildert uns ein Kamerad der FF St. Georgen am Sandhof.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema: Direkt zum Beitrag auf 5min-Klagenfurt (42 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE