Zum Thema:

18.11.2019 - 09:26Murenabgang in Dellach: Ortsteil Nörenach evakuiert18.11.2019 - 06:57Verletzt: Arbeiter stürzte aus vier Metern Höhe auf Betonboden17.11.2019 - 21:45Murabgang bei Stall: Frau stürzte acht Meter in die Tiefe06.11.2019 - 14:22Während einer Bus­fahrt: 79-jährige Pen­sionistin stürzte
Aktuell - Kärnten
SYMBOLFOTO © Pixabay/annawaldl

Verdacht auf Rückenverletzung:

Ein Tritt ins Leere: Ar­beiter stürzte von Car­port

Oberdrauburg – Ein 26-jähriger Oberdrauburger stieg bei Zimmererarbeiten am Dach eines Carports ins Leere und stürzte mehrere Meter in die Tiefe. Ein Freund schleppte den Verletzten zurück zum Anwesen. 

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (75 Wörter)

Ein 26-jähriger Mann aus Oberdrauburg führte am Samstag, den 3. August 2019, gegen 17.30 Uhr, bei seinem neu errichteten Holzcarport Zimmererarbeiten am Dach des Carports durch. Im Zuge der Arbeiten stieg er aus Unachtsamkeit ins Leere. Dabei verlor der 26-Jährige das Gleichgewicht und stürzte zirka drei Meter in die Tiefe. Der Arbeiter wurde von einem Freund zum Anwesen geschleppt und vom Hubschrauber C7 mit Verdacht einer Rückenverletzung in das BKH Lienz geflogen.

 

Kommentare laden
ANZEIGE