Zum Thema:

25.08.2019 - 20:09Scheibe ein­geschlagen: Dieb stahl Brief­taschen aus PKW24.08.2019 - 18:22PKW drängte Rennrad­fahrer ab und fuhr einfach weiter24.08.2019 - 18:05Verletzt: 18-Jährige kam mit Moped ins Schleudern und stürzte24.08.2019 - 09:19Klagenfurter PKW-Lenker prallte gegen Böschung
Aktuell - Kärnten
Kurzmeldung
SYMBOLFOTO © Pixabay

Schwer verletzt:

Regennasse Fahr­bahn: 15-Jähriger mit Moped über­schlagen

Bruggen – Zu einer Kollision im Bereich von Bruggen, Gemeinde Greifenburg, kam es heute, am 6. August 2019. Aufgrund des starken Gewitters und einer regennassen Fahrbahn überschlug sich einer der Beteiligten, ein 15-jähriger Mopedlenker, und verletzte sich dabei schwer. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber in das Krankenhaus Lienz gebracht.

 1 Minuten Lesezeit (128 Wörter)

Ein 51-jähriger Mann aus Seeboden lenkte seinen Pkw am 6. August 2019 gegen 17.35 Uhr auf der regennassen Amlacher Landesstraße L3, im Freilandgebiet von Bruggen, Gemeinde Greifenburg, Bezirk Spittal an der Drau, von Amlach kommend in Richtung Bruggen. Zur selben Zeit kam ihm ein 15-jähriger Mopedlenker aus Greifenburg entgegen. Bei einer unübersichtlichen Straßenstelle kam es aus bisher unbekannter Ursache zur Kollision zwischen beiden Fahrzeugen. Der 15-Jährige überschlug sich mit dem Moped und blieb schwer verletzt, aber noch ansprechbar, auf der Fahrbahn liegen.

15-jähriger Greifenburger schwer verletzt

Nach der Erstversorgung durch die Rettung Greifenburg wurde der Verletzte vom Rettungshubschrauber C7  in das Bezirkskrankenhaus Lienz geflogen. Der Pkw-Lenker wurde nicht verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand schwerer Sachschaden. Ein mit den Fahrzeuglenkern durchgeführter Alkotest verlief negativ.

Kommentare laden
ANZEIGE