Zum Thema:

26.08.2019 - 10:05Kleines Katzenbaby in letzter Minute gerettet25.08.2019 - 21:32Helmut Brand­stätter gibt Signier­stunde bei Heyn25.08.2019 - 09:39Verletzt: 50-Jähriger schlug immer wieder auf seine Mutter ein25.08.2019 - 09:29Seriendieb auf frischer Tat im Supermarkt ertappt
Leute - Klagenfurt
Vielfalt beflügelt: Street-Art-Künstler David Pucher hat lebensgroße Flügel an die Wand gemalt, um Berührungsängste mit Menschen mit Behinderung zu minimieren.
Vielfalt beflügelt: Street-Art-Künstler David Pucher hat lebensgroße Flügel an die Wand gemalt, um Berührungsängste mit Menschen mit Behinderung zu minimieren. © Lebenshilfe Kärnten

In der Morogasse

Kunst und Kirchtag beflügeln Akzeptanz

Klagenfurt – Die Lebenshilfe Kärnten feiert am 23. August ab 14 Uhr Kirchtag in der Morogasse. Ein Fest der Begegnung mit Hüpfburg, Kirchtagsstandln, Streichelzoo uvm. Eintritt frei!

 3 Minuten Lesezeit (379 Wörter)

Nun gibt es auch in Klagenfurt einen Kirchtag zu feiern. Mit einem Fest der Begegnung am 23. August mit Hüpfburg, Kirchtagsstandln (Mikis Grillhendln, Süßigkeitenstand von Malle), Dosenschießen, Streichelzoo, Fotobox und Co. ist dieser Tag besonders attraktiv für Kinder und Familien, aber auch für Arbeitende, die freitags ihr Wochenende mit Kirchtagssuppe und Grillhendl einstimmen wollen. Auch der Werkstatt-Name „Erlebenswert“ ist an diesem Tag Programm: Besucher können einen Blick hinter die Kulissen werfen und in den einzelnen Werkstätten-Gruppen erfahren, wie die vielfältigen Produkte hergestellt werden. Natürlich die beste Gelegenheit, um gleich ein paar dieser sorgfältigen Handarbeiten zu erwerben, wie diverse Grußkarten, handbemalte und getöpferte Tonstücke oder edle Dekostücke und Seifen. Ein Fest für die gesamte Familie, bei dem man bei einem gemütlichen Beisammensein mit Musik von Sammy sich auf das Wochenende einstimmen kann.

Social Media Wall – Gemeinsam fliegen

Eine weitere Attraktion: In der Morogasse findet man ein wunderschönes Motiv für alle, die auf der Suche nach dem perfekten Social Media Foto sind. Der Street-Art-Künstler David Pucher brachte auf die Außenfassade beim Eingangsbereich ca. zwei Meter große, gemalte „Engels-Flügel“ an. Unter dem Slogan „Gemeinsam Fliegen“ sind alle herzlich eingeladen, zur Werkstätte zu kommen und ein Selfie mit den Flügeln zu machen. „Mit den Flügeln wollen wir einen Kontaktpunkt schaffen und helfen, dass wir in Klagenfurt immer mehr zusammenwachsen“, erklärt Tanja Zobic, Werkstätten-Leiterin in der Morogasse. David Pucher, der bereits Aufträge über die Ländergrenzen hinaus für sich verzeichnen kann, teilt mit der Werkstätte die gleiche Philosophie, weshalb er für diese Aktion genau der Richtige war: „Ich will mit meiner Kunst Menschen glücklich machen und sie stärken, an ihre Talente zu glauben“.

Aufmerksamkeit durch Kunst

Da es immer noch Berührungsängste zu Menschen mit Behinderungen gibt, kam die Werkstätte auf diese besonders kreative Idee, um diese abzubauen und Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen. Durch das Posten bzw. Verbreiten der Fotos in den sozialen Medien hofft man auf die ganz besondere Art für Interesse und Akzeptanz zu sorgen.

Kirchtag der Lebenshilfe

Wann: 23. August, ab 14 Uhr

Wo: Lebenshilfe Kärnten, Morogasse 20, 9020 Klagenfurt

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema: Direkt zum Beitrag auf 5min-Klagenfurt (32 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE