fbpx

Zum Thema:

05.07.2020 - 12:03Grüne Klagenfurt fixieren Listenplätze: Frank Frey auf Platz Eins05.07.2020 - 11:15Schon wieder standen Müllcon­tainer in Flammen: „Das kann kein Zufall sein“04.07.2020 - 21:52Klassik am Burg­hof: Konzert­reihe feierlich er­öffnet04.07.2020 - 15:52Eishockey-Legende Robert Mack ver­storben
Aktuell - Klagenfurt
SYMBOLFOTO © 5min.at

In einem Mehrparteieinhaus:

Stark verwest: Rettungs­kräfte fanden Leiche

Klagenfurt – Eine schockierende Begebenheit ereignete sich gestern, am 7. August, in einem Mehrparteienhaus in Klagenfurt. Nachbarn haben einen unangenehmen Geruch in einer Wohnung wahr genommen und die Polizei informiert. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr brachen die Türe auf und fanden eine stark verweste Leiche.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (80 Wörter) | Änderung am 08.08.2019 - 11.51 Uhr

Gestern wurden die Einsatzkräfte zu einem Mehrparteienhaus in Klagenfurt gerufen. Nachbarn hatten einen unangenehmen Geruch bemerkt und die Polizei informiert. Daraufhin wurde die Haustüre der Wohnung aufgebrochen und eine stark verweste Leiche gefunden. Auf Rückfrage bei der Polizei konnte uns noch nichts Genaueres zur toten Person mitgeteilt werden. Es bleibt vorerst unklar wie alt der oder die Verstorbene war und was zum Tode geführt hat. Um diese Rätsel zu klären wurde eine Obduktion veranlasst.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema: Direkt zum Beitrag auf 5min-Klagenfurt (79 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE