Zum Thema:

15.11.2019 - 07:02Beziehungs­streit eskalierte: Paar schlug aufeinander ein01.11.2019 - 08:34Streit endete im Krankenhaus: 21-Jährige tritt Mann ins Gesicht01.11.2019 - 07:31Ehestreit eskalierte: 68-Jähriger verletzte Frau am Kopf25.10.2019 - 07:04Mit Fäusten: Männer attackieren 19-Jährigen
Leute - Villach
© KK

Von hinten attackiert

Brutaler Angriff: Opfer sucht auf eigene Faust nach Tätern

Villach – Kürzlich meldete sich ein 5 Minuten Leser bei uns mit einer schockierenden Geschichte. Der Spanier wurde vergangenes Wochenende auf offener Straße brutal angegriffen und erlitt dabei Verletzungen. Er hat den Vorfall bei der Polizei angezeigt, bisher sei laut ihm aber nichts passiert. Nun macht er sich selbst auf die Suche nach den Tätern und sucht nach Zeugen.

 2 Minuten Lesezeit (318 Wörter) | Änderung am 08.08.2019 - 15.21 Uhr

Am Sonntag, den 4. August wurde der 5 Minuten Leser Opfer einer hinterhältigen Gewalttat. Der Spanier, der seit fünf Jahren in Villach arbeitet, verließ mit seinen Freunden gegen 2 Uhr früh den Kaiser-Josef-Platz in Richtung Hauptplatz. Als sie durch die Unterführung in der Rathausgasse gegangen sind, näherten sich zwei Männer von hinten und riefen ihnen äußerst aggressiv zu, dass sie gefälligst aus dem Weg gehen sollen. Der Spanier entgegnete, dass sie sowieso in die gleiche Richtung gehen würden und wich nicht zur Seite. „Ich unterhielt mich weiter mit meinem Kollegen. Plötzlich bekam ich ohne Vorwarnung einen kräftigen Schlag auf den Hinterkopf“, erzählt uns das Opfer.

Der Angegriffene stürzte zu Boden

Der Schlag war so stark, dass der Spanier zu Boden fiel und nach dem Aufstehen bemerkte, dass seine Lippe aufgerissen und seine Zähne ausgeschlagen waren. „Ich habe Schmerzen an meinem Ohr und am Knie“, erfahren wir von dem Spanier. „Für mein Kiefer brauche ich nach dem Abheilungsprozess Implantate, die viel Geld kosten“, erzählt uns der Geschädigte. Vermutlich wird er diese Kosten selbst bezahlen müssen. Der Vorfall wurde der Polizei gemeldet und zur Anzeige gebracht, jedoch konnten die Täter bisher nicht gefunden werden. Das Opfer sucht nun nach Zeugen, die den Vorfall gesehen haben.

Hat jemand etwas gesehen?

Als der kurze Dialog zu Beginn des Aufeinandertreffens zustande kam, hat der Spanier den Täter kurz zu Gesicht bekommen. Er beschreibt ihn als einen dunkelblonden Mann, ca. 30-35 Jahre alt. Getragen hat der Angreifer ein rotes Pleamle-Gilet und eine Lederhose. Der zweite Mann, der mit dem Täter unterwegs war, hatte vermutlich etwas Gelbes an. „Ich möchte, dass die Täter gefunden werden und für ihren Angriff zur Rechenschaft gezogen werden“, sagt das Opfer.

ANZEIGE
Durch den Sturz hat sich das Opfer einige Zähne ausgeschlagen.

Durch den Sturz hat sich das Opfer einige Zähne ausgeschlagen. - © 5min

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema:Direkt zum Beitrag auf 5min-Villach (128 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE