Zum Thema:

18.10.2019 - 18:39Kollision: Motoradfahrer schwer verletzt18.10.2019 - 17:50Großen Stein berührt: PKW überschlug sich mehr­mals18.10.2019 - 14:46LKW krachte gegen Auto: PKW-Lenkerin eingeklemmt17.10.2019 - 21:55Hubschrauber­einsatz: Motorrad­lenker schwer verletzt
Aktuell - Villach
Der 24-Jährige wurde unbestimmten Grades verletzt und von der Rettung ins LKH Villach gebracht.
SYMBOLFOTO Der 24-Jährige wurde unbestimmten Grades verletzt und von der Rettung ins LKH Villach gebracht. © KK

Dem Gegenverkehr ausgewichen:

PKW kam ins Schleudern und stürzte in Straßen­graben

Ledenitzen – Ein 24-jähriger Mann aus dem Bezirk Villach fuhr am heutigen Samstag, dem 10. August, vormittags, mit seinem PKW auf der B 84 von Ledenitzen in Richtung Egg am See. Aufgrund eines entgegenkommenden PKW kam es zu einem Unfall.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (59 Wörter)

Laut Angaben des 24-Jährigen sei ihm ein PKW entgegen gekommen, der zu weit in der Fahrbahnmitte gefahren sei. Deshalb habe er seinen PKW nach rechts weglenken müssen. Dabei kam sein Fahrzeug ins Schleudern und stürzte anschließend in den Straßengraben. Der Unfalllenker musste von der Rettung mit Verletzungen unbestimmten Grades in das LKH Villach gebracht.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema:Direkt zum Beitrag auf 5min-Villach (17 Reaktionen)
Schlagwörter:
Kommentare laden
ANZEIGE