Zum Thema:

06.11.2019 - 08:49Leistbare Betreuung: Kinder­stipendium 2019/20 beschlossen01.11.2019 - 16:44Verleihung: Schneiderei Gross be­kommt Villacher Stadt­wappen24.10.2019 - 09:11Megaevent: V-Club wird 11 – Feier mit!20.10.2019 - 17:41Verein „Kärntner in Graz“ feiert 100. Jubiläum!
Leute - Klagenfurt
Landeshauptmann Peter Kaiser, Kommandant Robert Hribernig und Bürgermeister Lukas Wolte beim 110. Jubiläum der FF Gotschuchen.
Landeshauptmann Peter Kaiser, Kommandant Robert Hribernig und Bürgermeister Lukas Wolte beim 110. Jubiläum der FF Gotschuchen. © LPD Kärnten/Just

Jubiläum der FF Gotschuchen:

110 Jahre gelebte Solidarität

Gotschuchen – Ihr 110-jähriges Bestandsjubiläum feierte am heutigen Sonntag, dem 11. August, die Freiwillige Feuerwehr Gotschuchen. Landeshauptmann Peter Kaiser stellte sich bei der dreitägigen Festveranstaltung als Gratulant ein und überbrachte den Kameradinnen und Kameraden im Namen des Landes Kärnten die besten Glückwünsche zum Jubiläum.

 2 Minuten Lesezeit (261 Wörter)

„Die Kameradinnen und Kameraden der Kärntner Feuerwehren sind aus unserem gesellschaftlichen Leben nicht mehr wegzudenken. 110 Jahre Freiwillige Feuerwehr Gotschuchen sind 110 Jahre gelebte Solidarität und sich Einsetzen für Andere, damit wir so eine hohe Qualität an Sicherheit leisten können“, so Kaiser bei seiner Festrede.

1.000 Euro Förderung

Kärnten hat 399 Freiwillige Feuerwehren, Berufsfeuerwehren und Betriebsfeuerwehren. „Viele gesellschaftliche und sportliche Veranstaltungen wären ohne den Zusammenhalt, der von den Kärntner Feuerwehren ausgeht, nicht durchzuführen. Wir können uns glücklich schätzen, Freiwillige Feuerwehren zu haben, denn ohne sie wäre unser Land um vieles ärmer“, hielt Kaiser fest. Der Landeshauptmann konnte Kommandant Robert Hribernig außerdem eine Förderzusage in Höhe von 1.000 Euro durch Feuerwehrreferent Landesrat Daniel Fellner übergeben.

Das Festprogramm umfasste neben dem offiziellen Festakt auch eine Feldmesse und eine Gerätesegnung durch Pfarrer Elmar Augustin. Beim Jubiläum anwesend waren unter anderen auch Nationalrätin Sandra Wassermann, Bundesrat Gerhard Leitner, St. Margaretens Bürgermeister Lukas Wolte, Vizebürgermeister Bernhard Wedenig und Landesfeuerwehrkommandant-Stellvertreter Dietmar Hirm. Für die musikalische Umrahmung sorgten die Young Roses, die St. Margaretner Buam und die Jungen Zillertaler.

Die FF Gotschuchen

Am 4. August 1907 fand die konstituierende Vollversammlung der Feuerwehr Gotschuchen statt. In der Vollversammlung wurde der Antrag zur Gründung der Freiwilligen Feuerwehr beschlossen, am 1. August 1909 wurde das Gründungsfest begangen. Die aktuelle Mannschaft der FF Gotschuchen umfasst 33 aktive Mitglieder, einen Reservisten und vier Altmitglieder. Als aktiver Verein fördern die Kameradinnen und Kameraden, neben dem Feuerwehrdienst, auch das Zusammenleben in der Ortschaft Gotschuchen.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema: Direkt zum Beitrag auf 5min-Klagenfurt (18 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE