fbpx

Zum Thema:

15.12.2019 - 18:13LK-Initiative: „Gut zu wissen“, wo Lebens­mittel her­kommen15.12.2019 - 16:52Prettner befürchtet: „Armut wird bestraft statt bekämpft“14.12.2019 - 20:20Neu ab 2020: „Flow Trails Kärnten“14.12.2019 - 15:06Beim Schnee­räumen: Mann unter Arbeitsgerät eingeklemmt
Aktuell - Kärnten
SYMBOLFOTO © pixabay

Durch Unachtsamkeit abgestürzt:

Tischlermeister fiel durch ein Loch

Himmelberg – Ein 34-jähriger selbständiger Tischlermeister aus der Gemeinde St. Andrä, führte heute, gegen 08.50 Uhr, in einem Haus in der Gemeinde Himmelberg im Dachgeschoß Arbeiten durch. Durch Unachtsamkeit und mangelnde Sicherungsmaßnahmen trat er auf eine ungesicherte Holzschalung welche seinem Gewicht nicht standhielt.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (60 Wörter) | Änderung am 12.08.2019 - 12.27 Uhr

Der Mann fiel durch ein Loch in der Größe von circa einem Quadratmeter aus einer Höhe von circa zwei Meter in die darunterliegende Küche und kam dort mit dem Rücken auf einem Küchenunterbaukasten auf. Der Tischlermeister wurde nach Erstversorgung, durch die Notärztin, von der Rettung mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Klinikum Klagenfurt gebracht.

Kommentare laden
ANZEIGE