Zum Thema:

26.08.2019 - 07:24Einbrecher schnitten Loch in Zaun25.08.2019 - 18:31Ehepaar erkannte Pfeffer­spray-Täter wieder25.08.2019 - 17:28Polizisten forschten Einbrecher aus24.08.2019 - 21:59Mit dem Wohn­mobil einen Rad­fahrer um­gestoßen
Aktuell - Kärnten
Der Motorradfahrer setzte zum Überholmanöver an, als der PKW-Lenker gerade links einbiegen wollte.
SYMBOLFOTO Der Motorradfahrer setzte zum Überholmanöver an, als der PKW-Lenker gerade links einbiegen wollte. © pixabay

Unfall bei Überholmanöver:

Motorrad­fahrer bei Unfall schwer verletzt

Simmerlach – Ein 53-jähriger Mann aus dem Bezirk Spittal an der Drau fuhr am heutigen Montag, dem 12. August, gegen 10.40 Uhr mit seinem PKW auf der Drautalbundesstraße aus Richtung Dellach an der Drau kommend in Richtung Oberdrauburg. Als er abbiegen wollte, kam es zu einem Unfall.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (99 Wörter)

Südlich der Ortschaft Simmerlach wollte der 53-Jährige linksseitig der Fahrbahn in einen Feldweg einbiegen. Dazu betätigte er den Blinker, verringerte die Geschwindigkeit und bog dann, nachdem kein Gegenverkehr kam, ab. Genau in dem Moment setzte ein 57-jähriger Mann aus dem Bezirk Spittal an der Drau, der mit seinem Motorrad in der Fahrzeugkolonne hinten nach fuhr, zum Überholen an und prallte gegen den PKW des 53-Jähirgen.

Der Motorradlenker kam dadurch zu Sturz und wurde schwer verletzt mit dem Rettungshubschrauber C7 in das AUKH Klagenfurt eingeliefert. Der PKW-Lenker blieb unverletzt. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.

Kommentare laden
ANZEIGE