Zum Thema:

29.09.2019 - 14:33Motorrad­diebe schlugen in Klagenfurt zu29.09.2019 - 14:22110 Wildwarner vom Straßen­rand gestohlen28.09.2019 - 09:15Großer Sach­schaden durch Kollision in Klagenfurt22.09.2019 - 20:07PKW kollidierte mit Gegen­verkehr, kam ins Schleudern und überschlug sich
Aktuell - Klagenfurt
Der Spürhund war besonders an dem Spind eines 23-jährigen Mitarbeiters interessiert. Ein Joint, den der 23-Jährige bei sich trug, konnte sichergestellt werden.
SYMBOLFOTO Der Spürhund war besonders an dem Spind eines 23-jährigen Mitarbeiters interessiert. Ein Joint, den der 23-Jährige bei sich trug, konnte sichergestellt werden. © fotolia

Joint sichergestellt:

Suchtgift­spürhund auf Firmen­gelände im Einsatz

Klagenfurt-Annabichl – Aufgrund von mehrfachen Verdachtsmomenten wurde am heutigen Montag, dem 12. August, die Grenzpolizeiinspektion an Bundesgrenzen, GPI Annabichl/FH, von der Geschäftsführerin einer Firma in Klagenfurt Annabichl gebeten, am Firmengelände eine freiwillige Nachschau bezüglich Suchtgift durchzuführen. Dabei wurden auch die Spinde der Mitarbeiter durchsucht.

 1 Minuten Lesezeit (161 Wörter)

Ein Hundeführer mit Suchtgiftspürhund wurde verständigt und es wurde am heutigen Montag um 11.20 Uhr gemeinsam mit der Streife „Anna 2“ und der Geschäftsführerin eine freiwillige Nachschau am Firmengelände durchgeführt. Der Polizeidiensthund Ducati zeigte sich sehr interessiert an einem der Spinde.

Spind-Besitzer stimmte Durchsuchung zu

Der 23-jährige Besitzer des Spindes, ein Mann aus dem Bezirk Villach, wurde von der Geschäftsführerin gerufen um den Spind zu öffnen. Er zeigte sich sichtlich überrascht und stimmte einer freiwilligen Nachschau und der Durchsetzung des Hausrechts der Firma zu. Im Spind konnten jedoch keinerlei Suchtmittel vorgefunden werden.

Joint sichergestellt

Des Weiteren wurde der 23-Jährige einer Personsdurchsuchung unterzogen. Dabei wurde in einer Zigarettenschachtel, welche er in der Hosentasche bei sich hatte, ein gedrehter Joint wahrgenommen und sichergestellt. Eine Vernehmung wurde vor Ort durchgeführt und der Beschuldigte wurde angezeigt. Die Geschäftsführung der Firma zeigte sich sichtlich beeindruckt von dem gelungenen Einsatz und der Leistung des Polizeidiensthundes.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema: Direkt zum Beitrag auf 5min-Klagenfurt (160 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE