Zum Thema:

24.08.2019 - 21:59Mit dem Wohn­mobil einen Rad­fahrer um­gestoßen24.08.2019 - 18:22PKW drängte Rennrad­fahrer ab und fuhr einfach weiter24.08.2019 - 18:05Verletzt: 18-Jährige kam mit Moped ins Schleudern und stürzte24.08.2019 - 09:19Klagenfurter PKW-Lenker prallte gegen Böschung
Aktuell - Kärnten
Der Gleitschirm des Urlaubers klappte zusammen und er stürzte ab.
SYMBOLFOTO Der Gleitschirm des Urlaubers klappte zusammen und er stürzte ab. © pixabay

Urlauber stürzte ab:

Gleitschirm-Flieger verunglückte tödlich

Greifenburg – Ein Urlauber aus Deutschland verunglückte am heutigen Montag, dem 12. August, auf der Emberger Alm bei Greifenburg mit seinem Gleitschirm tödlich. Der 56-jährige Mann war im unwegsamen Gelände abgestürzt.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (82 Wörter) | Änderung am 14.08.2019 - 11.19 Uhr

Der 56-Jährige startete am um 12.45 Uhr vom behördlich genehmigten Startplatz für Para- und Hängegleiter auf der Emberger Alm, in einer Seehöhe von 1.670 Meter, zu einem Freizeitflug ins Tal. Unmittelbar nach dem Startvorgang klappte der Gleitschirm ein. Der Pilot stürzte unkontrolliert in unwegsames Gelände ab.

Einsatzkräfte versuchten den abgestürzten Urlauber noch zu reanimieren. Anschließend wurde er vom Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht. Während des Fluges verstarb der 56-Jährige aufgrund seiner schweren Verletzungen.

Kommentare laden
ANZEIGE