Zum Thema:

24.08.2019 - 20:47Drogen­miss­brauch: Teenies lösten Polizei­einsatz aus22.08.2019 - 13:58Einbrecher aus­ge­forscht: Diebes­gut bei Haus­durch­suchung sicher­gestellt21.08.2019 - 14:48Sturz von Fas­saden­gerüst: 57-Jähriger ver­letzt16.08.2019 - 07:44Bei Grenz­kon­trolle: Ein Kilo Mari­huana sicher­gestellt
Aktuell - Kärnten
SYMBOLFOTO © Fotolia openrangestock 85696175

Professionell betriebene Indooranlage:

16 Cannabis­pflanzen in St. Veiter Wohnung sicher­gestellt

St. Veit – Durch eine anonym eingegangene Anzeige konnten am Montag, den 12. August 2019, insgesamt 16 Cannabispflanzen im Bezirk St. Veit sichergestellt werden. Diese wurden von einem 21-jährigen Bosnier in einer professionell betriebenen Indooranlage aufgezüchtet. 

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (60 Wörter)

Aufgrund einer eingegangenen anonymen Anzeige und weiterer Erhebungen der Suchtgiftgruppe des Bezirkspolizeikommandos St. Veit an der Glan konnten am Montag, den 12. August 2019, in der Wohnung eines 21-jährigen Bosniers im Bezirk St. Veit insgesamt 16 Cannabispflanzen sichergestellt werden. Diese wurden in einer professionell betriebenen Indooranlage aufgezüchtet. Weiters wurden illegale Suchtmittel und mehrere Suchtmittelutensilien sichergestellt. Der 21-Jährige wurde angezeigt.

 

Kommentare laden
ANZEIGE