fbpx

Zum Thema:

15.07.2020 - 08:54Nachwuchs­rennen zum Ferienstart: Kleine Mountain­biker ganz groß14.07.2020 - 17:44Radfahrerin stürzte schwer mit ihrem E-Bike14.07.2020 - 16:02Flugrettung im Ein­satz: 74-Jähriger mehrere Meter von Baum ge­stürzt14.07.2020 - 07:00Von Baum am Kopf getroffen: Landwirt stürzte mit Traktor 200 Meter ab
Aktuell - Kärnten
SYMBOLFOTO © pixabay.com

Zwei Jugendliche verletzt:

Schwer­wiegender Sturz auf Mountain­bike Trail

Feistritz ob Bleiburg – Es sollte ein sportlicher Ausflug für drei Jugendliche werden. Doch leider endete die Abfahrt auf dem Mountainbike Trail für zwei von ihnen im Krankenhaus.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (119 Wörter)

Am 13. August 2019 gegen 15.30 Uhr stürzte ein 18-jähriger ungarischer Staatsbürger mit seinem Mountainbike im Zuge der Talabfahrt entlang des Petzen Flow Trail, Gemeinde Feistritz/Bleiburg, und kam hinter einem Sprunghügel zu liegen. Zwei nachfolgende tschechische Mountainbiker, 16 und 17 Jahre alt, konnten den dort liegenden gestürzten Radfahrer nicht sehen. Der 16-Jährige konnte noch ausweichen und blieb unverletzt. Der 17-jährige Tscheche hatte weniger Glück und kam beim Ausweichmanöver zu Sturz. Er erlitt dabei Verletzungen unbestimmten Grades und wurde nach der Erstversorgung mit dem Rettungshubschrauber C11 in das UKH Klagenfurt geflogen. Der zuerst gestürzte Ungar wurde von der Rettung mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Klinikum Klagenfurt gebracht. Der 16-jährige Tscheche blieb unverletzt.

Schlagwörter:
Kommentare laden
ANZEIGE