Zum Thema:

20.08.2019 - 21:30Leserin warnt: „Ein Mann hat uns ver­folgt“20.08.2019 - 19:47Motorrad­lenker fuhr PKW auf und stürzte20.08.2019 - 19:16Grünes Licht für Breit­band­ausbau in Kärnten20.08.2019 - 17:30Älteste Klagen­furterin feiert Ge­burts­tag
Leute - Kärnten
© KK

„Folk in Tour 2019"

Internationales Folk Festival zum ersten Mal in Kärnten

Grades – Das internationale Festival für moderne Folk Musik „Folk in Tour 2019“ macht am 29. August in Kärnten halt – auf Schloss Grades. Zu verdanken ist das Event dem Initiator des Festivals, dem friulanische Ausnahmegeiger Giulio Venier vom italienischen Erfolgsduo „Dos Folks“. Bereits zum dritten Mal findet das Festival in unterschiedlichen Ländern und Orten statt – heuer ist zum ersten Mal Kärnten mit einem historischen Austragungsort vertreten.

 3 Minuten Lesezeit (438 Wörter)

Für mich ist die Verschmelzung von Tradition und Moderne sowie vom Heimischen und Fremden wichtig. Es geht um eine künstlerische Reise besonders mit den Musikern aus der unmittelbaren Region und den ausländischen Künstlern“, sagt Venier, der Initiator des Festivals. In diesem Sinne ist auch das historische Schloss Grades idealer Austragungsort dieses internationalen Festivals. Das Festival startet am 27. August um 20 Uhr in Canebola (UD), am 29. August um 17 Uhr wird im antiken Schloss Grades aufgespielt und ist ein letztes Mal am 31. August um 20.30 Uhr im alten Sägewerk in Paluzza zu hören.

Mit dem Bus zum Festival nach Grades

In Kooperation mit INTEMPO, einem Reiseveranstalter für Kunst- und Kulturreisen, haben die Besucher auch die Möglichkeit von Villach ab 17:30 Uhr über Klagenfurt (18 Uhr) nach Grades (ca. 18.45 Uhr) zu gelangen. Rückfahrt: ca. 22.30 Uhr. Der Transfer hin und retour kostet 15 Euro pro Person. Reservierungen gibt es unter: 0699/11 05 44 99 (Ernst Bauer, INTEMPO). Die Zustiegsstellen sind beim Cineplexx Villach Parkplatz (Maria Gailer Straße) und Minimundus Klagenfurt.

Mitwirkende Gruppen

Im Kärntner Schloss Grades wird die Schlossherrin Anne-Sophie von Rennenkampff das Festival mit einigen Musikstücken auf ihrer Viola eröffnen. Die begabte Künstlerin spielte unter anderem im Salzburger Landesjugendorchester, im „Chamber Youth Orchestra Salzburg“. Konzertreisen brachten sie nach Deutschland, Österreich, Italien und Indien. Sie besuchte Meisterkurse bei Peter Langgartner, Werner Neugebauer, Georg Hamann, Thomas Selditz und Mirjam Tschopp. Ihre Viola ist von der Krakauer Geigenbauerin Janina Pawlikowska. Es wird die belgische Gruppe „The Chai Connection“, gegründet von Thomas Noel, Klavier und Gitarre, aufspielen. Das Instrumental-Trio mit Violine, Keyboard, Gitarre und Schlagzeug ist Botschafter der flämischen Folk Musik und war bereits auf einigen Welttourneen vertreten. Mit rhytmischer Gitarre, schmeichelnden Geigenklängen und Klavierspiel erkundet dieses Trio eine sehr abwechslungsreiche Musikwelt von Folk über Walzer und bluesigen Melodien bis hin zu orientalischen Tönen.

Auch Hauch Italien

Für Italien musiziert das friulanische Duo „Dos Folks“, das ihre neue CD „Air“ vorstellen wird. Michele Pucci und Giulio Venier musizieren seit 1998 gemeinsam. Sie lieben es, verschiedenste Musikstile vom Flamenco über Volksmusik, Zeitgenössischem, Folk und Rock bis zum Jazz miteinander zu verschmelzen, auch mit allen ihren eigenen kreativen Ideen. So ist ein geniales Duo entstanden, das vor allem bei Live-Auftritten seit vielen Jahren ihr Publikum begeistert Ziel von „Folk in Tour“ ist es, eine Begegnung verschiedener Traditionen zu schaffen und anzuregen, durch die sich ein offener Dialog zwischen den teilnehmenden Musikern entwickeln kann.

„Folk in Tour 2019“ – Internationales Folk Festival

Wo: Schloss Grades, Schlossstraße 1, 9362 Grades
Wann: Einlass: 18 Uhr / Beginn: 19 Uhr
Eintritt: 27,60 Euro
Förderkarte: 50 Euro
Kartenreservierung und Infos: 0664/3598889 oder 0664/88517808  / Per E-Mail: presse@kunst-raum-villach.org

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema:Direkt zum Beitrag auf 5min-Villach (12 Reaktionen) Direkt zum Beitrag auf 5min-Klagenfurt (10 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE