fbpx

Zum Thema:

22.01.2020 - 10:12Schwerverkehrs­kon­trollen: 54 Mal wurde Weiter­fahrt unter­sagt21.01.2020 - 21:29Vorrang missachtet: PKW-Kollision auf L 7121.01.2020 - 21:17Pensionist stürzte bei Abriss­arbeiten20.01.2020 - 19:52Kerze vergessen: Frau kam in brennende Wohnung zurück
Aktuell - Kärnten
Ein nach dem Unfall durchgeführter Alkotest beim Fahrer verlief positiv.
SYMBOLFOTO Ein nach dem Unfall durchgeführter Alkotest beim Fahrer verlief positiv. © B.M.I. / KK

PKW überschlug sich:

Alkolenker kam von Straße ab

Silberegg – Am gestrigen Freitag, dem 16. August, lenkte ein 39-jähriger Mann aus dem Bezirk St. Veit gegen 21.35 Uhr seinen PKW auf der Silbereggerstraße L82, von Silberegg kommend in Richtung Guttaring. Aus unbekannter Ursache kam er von der Fahrbahn ab und fuhr über eine steile Böschung.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (114 Wörter)

Am Beifahrersitz befand des PKW befand sich der 27-jähriger Arbeitskollege der PKW-Lenkers. Der 39-Jährige kam aus vorerst unbekannter Ursache ungebremst rechts von der Fahrbahn ab. Der PKW fuhr dabei über eine steile Böschung, überschlug sich und kam auf dem Dach liegend zu Stillstand. Beide Fahrzeuginsassen konnten sich selbst aus dem PKW befreien.

Nachkommende PKW-Lenker blieben stehen und verständigten die Einsatzkräfte. Der 39-Jährige wurde von der Rettung mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Krankenhaus Friesach verbracht. Am PKW entstand Totalschaden. Für die Bergung des Unfallfahrzeuges standen die FF Althofen und Guttaring im Einsatz. Ein Alkotest beim Lenker verlief positiv. Er wird der Bezirkshauptmannschaft St. Veit an der Glan angezeigt.

Kommentare laden
ANZEIGE