Zum Thema:

22.09.2019 - 20:07PKW kollidierte mit Gegen­verkehr, kam ins Schleudern und überschlug sich22.09.2019 - 19:20Moped- und Motorrad­fahrer kollidierten auf B8122.09.2019 - 19:10Fahrzeug­kontrolle: BMW stellte sich als gestohlen heraus22.09.2019 - 17:29PKW kollidierte mit abbiegendem Traktor
Aktuell - Kärnten
Die Radfahrerin übersah einen rot-weiß lackierten Pfosten, der auf dem Radweg fix montiert war, und prallte mit ihrem Fahrrad dagegen.
SYMBOLFOTO Die Radfahrerin übersah einen rot-weiß lackierten Pfosten, der auf dem Radweg fix montiert war, und prallte mit ihrem Fahrrad dagegen. © Pixabay

Schwer verletzt:

Radfahrerin prallte gegen Pfosten

Fischertratten – Eine 43-jährige Frau aus Radenthein fuhr am heutigen Sonntag, dem 18. August, mit ihrem E-Bike gegen 13.10 Uhr am Maltatal Radweg im Ortsteil Fischertratten zirka zehn Meter hinter ihrem Gatten. Vermutlich aus Unachtsamkeit übersah die Radfahrerin jedoch einen Pfosten und kam zu Sturz.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (72 Wörter)

Auf Höhe des Friedhofes von Fischertratten übersah die 43-Jährige einen dort mitten am Radweg angebrachten weiß-rot lackierten Pfosten, der dort fix im Asphalt montiert wurde um die Benutzung des Radweges für mehrspurige Fahrzeuge zu verhindern. Sie prallte mit ihrem Fahrrad gegen den Pfosten, kam zu Sturz, blieb verletzt liegen und wurde nach Erstversorgung durch das Rote Kreuz Gmünd schwer verletzt ins Krankenhaus Spittal an der Drau eingeliefert.

Kommentare laden
ANZEIGE