Zum Thema:

15.09.2019 - 18:52Unfall: Schüler geriet mit Moped ins Schleudern15.09.2019 - 16:35Motorrad­fahrer kam von der Straße ab15.09.2019 - 16:27Landwirt verletzte sich bei Heu­arbeiten schwer15.09.2019 - 14:13Alkolenker übersah Motorrad
Aktuell - Kärnten
SYMBOLFOTO © 5min

Er kam mit dem Fahrzeug zu weit nach links:

Mit Mulden­kipper über Böschung ge­stürzt: Arbeiter schwer ver­letzt

St. Veit an der Glan – Ein 38-jähriger Arbeiter aus Klagenfurt lenkte am Dienstagnachmittag, den 20. August 2019, einen mit Gestein beladenen Muldenkipper im Bereich eines Steinbruches im Bezirk St. Veit an der Glan. Dabei kam er mit dem Fahrzeug zu weit nach links und rutschte über die Böschung.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (55 Wörter)

Der 38-Jährige kam mit dem Fahrzeug zu weit nach links und rutschte über die Böschung auf den darunterliegenden Weg und in weiterer Folge in den angrenzenden Wald. Der Arbeiter erlitt schwere Verletzungen und musste von der Rettung in das Krankenhaus Friesach gebracht werden. Zur Bindung von Treibstoff war die FF Metnitz im Einsatz.

Kommentare laden
ANZEIGE