ANZEIGE Leute - Villach
Geschäftsführer David Mischkulnig sorgt für eure Sicherheit
Geschäftsführer David Mischkulnig sorgt für eure Sicherheit © 5Min
ANZEIGE

Tolles Angebot für Frauen

Megaktion! 100 gratis Pfeffer­sprays für deinen Selbstschutz

Villach – Eine unglaubliche Aktion startet der Villacher David Mischkulnig für euch! 100 Pfeffersprays stellt er den Villachern gratis zur Verfügung. Wir haben mit dem Inhaber von der Alpen Adria Jagd gesprochen was hinter dieser tollen Aktion steckt.

 4 Minuten Lesezeit (560 Wörter)

Der Albtraum schlecht hin: Stell dir vor du gehst nach einem gemütlichen Abend mit Freunden nach Hause. Auf dem Weg beschleicht dich schon ein mulmiges Gefühl, doch du spazierst weiter. Auf einmal merkst du, dass dir jemand folgt und mit schnellen Schritten immer näher kommt. Die kommende Bedrohung macht dir Angst. Was kann man in so einer Situation tun, wie reagiert man richtig? Wir haben bei David Mischkulnig, Geschäftsführer der Alpen Adria Jagd, nachgefragt.

„Frauen sind leider oft machtlos in solchen Situationen“

„Tätliche Angriffe, vor allem auf Frauen, häufen sich leider immer mehr. Nachdem am Villacher Kirchtag zwei Frauen verfolgt wurden, möchte ich nicht mehr wegsehen und habe mir etwas für euren Selbstschutz ausgedacht“, so der großzügige Geschäftsführer der Alpen Adria Jagd gegenüber 5 Minuten. Ganze 100 Pfeffersprays stellt er euch kostenlos zur Verfügung, damit Frauen sich im Ernstfall selbst verteidigen können. Wie ihr an die Pfeffersprays kommt, erklären wir euch.

Der Profi in Sachen Jagd und Sportwaffen

David Mischkulnig ist gelernter Büchsenmacher und somit der Profi schlechthin in Sachen Jagd und Sportwaffen. Er verkauft natürlich nicht nur Pfefferspray, im Geschäft findet man eine breite Palette an allem was man für die Jagd oder als Sportschütze braucht. Egal ob Schreckschusspistolen, Jagdwaffen, Messer oder auch optische Gerätschaften, um nur ein paar Artikel zu nennen, bei der Alpen Adria Jagd & Sportwaffen GmbH werdet ihr bestimmt fündig. Bald gibt es auch eine Filiale in Völkermarkt und sogar ein Schießstand ist in den nächsten zwei Jahren in Planung.

Selbstverteidigung leicht gemacht

Im Falle eines Angriffes, ist das Pfefferspray das Mittel zur Wahl, da es viel handlicher ist und man Abstand zum Angreifer halten kann“, klärt uns David Mischkulnig auf. Ganze vier Meter Reichweite hat das Spray, so kann man aus sicherer Entfernung den Täter eine Zeit lang ausschalten und sich in Sicherheit bringen. Es wirkt auf die Atemwege sowie Schleimhäute, vor allem die Augen brennen und tränen fürchterlich davon. Oft reicht es schon wenn man mit dem Pfefferspray auf den Täter zielt, denn viele wissen, dass ein Sprühstoß ins Auge sehr schmerzhaft sein kann. Auch ein psychologischer Effekt wird erzielt, denn wenn man am Heimweg einfach das Spray schon griffbereit hat, fühlt man sich sicherer und wirkt dementsprechend selbstbewusst.

Sein Geschenk an euch

„Mir liegt es am Herzen, dass Frauen sich in unangenehmen Situation selbst verteidigen können“, deswegen hat David Mischkulnig seine Geschenkaktion ins Leben gerufen. Der Experte berät euch gerne zum richtigen Umgang mit dem Pfefferspray. Aber: „Das Pfefferspray ist eine Waffe, bitte nicht einfach so gegen Menschen richten, denn das kann rechtliche Konsequenzen nach sich ziehen.“ Österreichweit darf man das handliche Spray immer mit sich tragen, im Ausland sollte man sich aber vorweg über die jeweiligen Gesetze informieren.

Wie kommt ihr an das kostenlose Pfefferspray?

Am Montag, dem 26. August 2019, verschenkt David Mischkulnig, an die ersten 100 Frauen die in seinen Laden kommen, ein Pfefferspray zur Selbstverteidigung. Jede Frau über 18 und bei der kein Waffenverbot vorliegt kann sich das Spray, in den Öffnungszeiten des Shops, abholen. Wir finden – eine echt tolle Aktion!

Die Öffnungszeiten sind:

Montag bis Freitag

9 bis 13 Uhr

und Samstags von

14 bis 18 Uhr

ANZEIGE

Alpen Adria Jagd und Sportwaffen GmbH

Moritschstraße 2
9500 Villach
Tel.: 04242 23792
david@alpenadriajagd.com
www.alpenadriajagd.com/
Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema:Direkt zum Beitrag auf 5min-Villach (606 Reaktionen)
Kommentare laden