Zum Thema:

13.09.2019 - 14:49„I Am From Austria“ – Rainhard Fendrich kommt nach Klagenfurt09.09.2019 - 19:54Dröhnende Motoren, Harleys und ein „Ja“08.09.2019 - 16:25European Bike Week: Super Stimmung in den Zelten07.09.2019 - 15:39European Bike Week: Maß­nahmen der Polizei zeigten Wir­kung
Leute - Villach
Strongbow
Strongbow © Harley-Davidson Presse Service

Mit einem Top-Aufgebot an Musik:

21. Bike Week am Faaker See-Diese Bands sorgen für Stimmung

Faak am See – Die European Bike Week beeindruckt mit musikalischem Top-Aufgebot. Dutzende Bands und Solokünstler treten im Harley Village und auf dem Arneitz-Gelände auf. Das heuer errichtete "Faaktoberzelt" bietet 500 Gästen Platz.

 4 Minuten Lesezeit (585 Wörter)

Die 21. Bike Week am Faaker See vom 3. bis zum 8. September wartet heuer mit einem überaus reichhaltigen musikalischen Angebot auf. Im Harley Village in Faak und auf dem Arneitz-Gelände in Egg werden Dutzende nationale und internationale Bands sowie Solo-Interpreten für heiße Stimmung sorgen. Verantwortlich für die Engagements im Harley Village ist die Kärntner Agentur NPG Events.

„Faakoberzelt“ – Platz für 500 Gäste

Harley-Davidson betreibt im Harley Village zwei große Bühnen, die Main Stage sowie jene im heuer errichteten „Faaktoberzelt“, welches den riesigen Zelten am Münchner Oktoberfest nachempfunden ist und mehr als 500 Gästen Platz bietet. Hier werden die Gruppen „Mölltallica“ aus Winklern und „Die Fiedler“ aus Villach Songs aus volkstümlicher Musik über Schlager bis zum Rock darbieten – je nach Lust und Laune des Publikums. Aus den USA angereist ist „Prof. Washboard“.

Es rockt auf der Main Stage

Einer der Hot Spots des diesjährigen Treffens wird wieder die Main Stage im Harley Village sein, wo den Besitzern der Kult-Motorräder schon am ersten Tag zu Mittag (12.30 Uhr) kräftig eingeheizt wird, wenn das „Status Quo Double“ aus Graz seine Gitarren anwirft. Die weiteren Gruppen auf der großen Bühne sind „Ö5“ aus Gmünd (Austropop), „We Blame the Empire“ aus Wels (Metal), „Gran Tourismo““aus Klagenfurt (Rock), Jack Simon (Klagenfurt, Pop/Rock), „Search For“ (Faak am See, Rock), „Shakin‘ Dynamite“ (Kapfenberg, Rock ’n’ Roll), „Tobacco Road Blues Band“ (Klagenfurt, Blues/Rock), „Stilettos“ (Wien, Metal/Rock), Stefan Heiner (Wien, Rock), Jay Bow (Wien, Rock), „Madog“ (Villach, Metal), „Dolly Bastard“ (Spittal, Metal/Rock), „Grand Zeppelin“ (Wels, Rock), „Chris Kaye“ (Villach, Rock ’n’ Roll), „Wien No. 1“ (Punk/Rock), „Danny and the Bad Rats“ (Klagenfurt, Rock ’n’ Roll), „Thunderballs“ (Wien, Rock/AC/DC-Coverband), „Cil City“ (Wien, Rock), „Voice 2 Voice“ (Wien, Pop/Rock), „Bruzzler“ (Villach, Rock/Pop/Latin) und „The Strongbow“ (Spittal, Rock/Pop/Blues/Metal). Garanten für eine super Stimmung sind auch die Mädchenband „Shooting Stars“ aus Mailand (Rock) sowie „The Picturebooks“ (Rock) und die „Assword Monkeys“(Rock) aus Deutschland.

Größte Biker-Event Europas

Das erste Motorrad-Treffen am Faaker See fand 1998 statt und war eine Jubiläumsveranstaltung von Harley-Davidson. Der Event schlug voll ein, im darauffolgenden Jahr erhielt er den Namen „European Bike Week““ In den nächsten Jahren wuchs das Treffen am Faaker See zur mittlerweile größten Veranstaltung der Biker-Szene Europas heran. Es gilt heute als eines der weltweit besten Harley Treffen. Von Anfang mit dabei ist das Arneitz-Village, angeschlossen an den Camp-Ground Arneitz mit seinem Buffet-Restaurant mit der Eventhalle, dem SB-Markt, der House of Rock, dem Custom-Biker-Market mit dem Arneitz Show-Tent, sowie der Custom-Chrom-Show am Samstag. Diese findet in diesem Jahr am 7. September ab 12 Uhr statt.

Jeden Tag Party und Unterhaltung

Gestartet wird das Arneitz-Programm bereits am 29. August in der Eventhalle, wo Konzerte von „Meilenstein“, „AC/DC“ (Tribute), „Stahlzeit““(„Rammstein“ Tribute) und „Queen“ (Tribute) stattfinden. Im Arneitz Showtent gibt es ab Dienstag, dem 3. September, Unterhaltung mit den Party-Bands „Mallet“ und „Monroes“ auch ein Konzert von „AC/DC“ (Tribute) steht auf dem Programm. Jeden Tag Party und Unterhaltung sind also angesagt. „Wir dürfen auf unser Programm beim diesjährigen Harley Treffen zu Recht stolz sein, es ist für jedermann etwas dabei!“, freut sich NPG-Chef Tommy Schlieske. Alle teilnehmenden Gruppen werden im Harley Village werden von Joey Schlieske und Lisa Maria Rauter betreut. Das Musikprogramm startet jeweils zu Mittag und dauert bis ein oder zwei Stunden nach Mitternacht.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema:Direkt zum Beitrag auf 5min-Villach (157 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE