fbpx

Zum Thema:

20.02.2020 - 21:51#sicheronline – aber wie? „Netz­werk Prävention“ lädt ein20.02.2020 - 20:44In Kirche einge­brochen: Diebe brachen Opferstock gewaltsam auf20.02.2020 - 16:57Dreiste Täter stahlen Münz­geld aus Völker­markter Schule20.02.2020 - 14:33Heimspiel: Adler im Duell gegen den HC Orli Znojmo
Aktuell - Villach
Vermutet wird, dass der Einbrecher sich an den Glasscherben verletzte.
Vermutet wird, dass der Einbrecher sich an den Glasscherben verletzte. © 5min.at

Einbruch oder Vandalismus?

Unbekannte schlugen Glasscheibe von Geschäft ein

Villach – Vermutlich in der Nacht auf den 24. August wurde die Scheibe eines leerstehenden Geschäftes in der Widmanngasse eingeschlagen. Noch ist unklar, ob es sich um einen versuchten Einbruch oder Vandalismus handelt.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (74 Wörter) | Änderung am 24.08.2019 - 15.37 Uhr

Vor kurzem schlugen Unbekannte Täter die Fensterscheibe eines leerstehenden Geschäftes in der Widmanngasse ein. Ob es sich dabei um Vandalismus oder einen versuchten Einbruch handelte, steht noch nicht fest. Die Täter dürften sich an den Scherben geschnitten haben, wodurch es zu keinen weiteren Taten kam. Seitens der Polizei konnte man uns auf Anfrage noch keine Auskunft zu dem Fall geben, da die Ermittlungen gerade laufen.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema:Direkt zum Beitrag auf 5min-Villach (35 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE