Zum Thema:

19.09.2019 - 15:28Bei Holzarbeiten: 16-Jähriger ver­letzte sich mit Hydraulik­spalter11.09.2019 - 18:57Schwer verletzt: 54-Jähriger von Baum­stamm mit­gerissen05.09.2019 - 18:06Motorrad in Flammen: Abgelegte Kleidung begann zu brennen30.08.2019 - 16:46Blitzeinschlag: Baum stand in Flammen
Aktuell - Kärnten
SYMBOLFOTO © pixabay

20 Kräfte im Einsatz

Bei Holzarbeiten: Baum fiel auf Stromleitung und fing Feuer

Haimburg – Bei Arbeiten in einem Waldstück in Völkermarkt fiel ein 25 Meter hoher Baum auf eine Hochspannungsstromleitung. Der Baum geriet in Brand, die Stromleitung riss und landete quer uf der Seeberg Bundesstraße. Bei dem Vorfall wurde niemand verletzt. 

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (89 Wörter) | Änderung am 24.08.2019 - 19.21 Uhr

Bei Schlägerungsarbeiten in einem Waldstück bei Haimburg fiel heute Nachmittg, 24. August, ein ca. 25 Meter hoher Baum auf eine Hochspannungsstromleitung. In weiterer Folge geriet der Baum in Brand, die Hochspannungsleitung riss und kam quer über die Seeberg Bundesstraße (B 82) zum Liegen.

B 82 für gesamten Verkehr gesperrt

Während der Aufräumungs- und Reparaturarbeiten musste die B 82 für den gesamten Verkehr gesperrt werden. Bei dem Vorfall wurden keine Personen verletzt. Im Einsatz standen 20 Kräfte der FF Völkermarkt und St. Stefan, sowie Mitarbeiter der Kelag.

Kommentare laden
ANZEIGE