Zum Thema:

20.09.2019 - 16:10Aufgrund der ak­tuellen Er­eig­nisse: Gemeinde­amt ändert Öffnungs­zeiten20.09.2019 - 10:24Polizei­großaufgebot: Wieder eine Bomben­drohung in Arnoldstein?16.09.2019 - 20:48Alkolenker flüchtete mit über 200 km/h vor der Polizei15.09.2019 - 12:25Um 82 km/h zu schnell: „Sorry musste zum Seminar“
Aktuell - Villach
SYMBOLFOTO © fotolia.com | alco81

Polizei und Notarzt vor Ort:

Drogen­miss­brauch: Teenies lösten Polizei­einsatz aus

St. Jakob im Rosental – Zwei Teenager lösten heute Abend, am 24. August 2019, einen Polizeieinsatz zwischen St. Jakob im Rosental und Maria Elend aus. Ein 5 Minuten Leser berichtet: "Eine Person lag in der Wiese und der Notarzt war vor Ort. 

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (86 Wörter)

Aufgrund von zwei Teenagern rückten die Beamten am Samstag, den 24. August 2019, gegen 19.30 Uhr, zum Einsatz aus.  Dies bestätigte ein Beamter der Polizeiinspektion St. Jakob im Rosental gegenüber 5 Minuten. „Es ging um Drogenmissbrauch“, erklärt der Polizist im Interview. Laut einem 5 Minuten Leser sei eine Person im Bereich von St. Jakob im Rosental und Maria Elend in einer Wiese gelegen. Auch der Notarzt war vor Ort. Offenbar waren die beiden Jugendlichen high. „Sie wurden von der Rettung ins LKH Villach eingeliefert“, so der Beamte.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema:Direkt zum Beitrag auf 5min-Villach (81 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE