Zum Thema:

22.09.2019 - 11:36Nach Wohnungs­brand: Ka­meraden unter­stützen Niki und Lylli22.09.2019 - 10:30Völkermarkter Straße: Klein­bus über­schlug sich21.09.2019 - 21:00Sibylle Seiwald er­hielt Landes­aus­zeichnung21.09.2019 - 20:40Neues Reise­büro er­öffnet in der Waag­gasse!
Aktuell - Klagenfurt
© 5min.at

Betretungsverbot gegen Sohn

Verletzt: 50-Jähriger schlug immer wieder auf seine Mutter ein

Klagenfurt – Am 24. August, abends, kam es zu einer Auseinandersetzung zwischen einer Klagenfurterin und ihren 50-jährigen Sohn. Der Mann schlug dabei mehrmals auf seine Mutter ein. Gegen ihn wurde ein Betretungsverbot ausgesprochen. 

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (74 Wörter)

Am 24. August kam es in einer Wohnung in Klagenfurt zu einer Auseinandersetzung zwischen einem 50-jährigen Mann und dessen Mutter, wobei der Mann nach bisherigem Ermittlungsstand mehrmals auf seine Mutter einschlug.

Frau wurde ins Klinikum eingeliefert

Die Frau erlitt bei dem Vorfall Verletzungen unbestimmten Grades und wurde von der Rettung in das Klinikum Klagenfurt gebracht. Gegen den Mann, der nicht geständig ist, wurde ein Betretungsverbort ausgesprochen. Er wird nach Abschluss weiterer Erhebungen angezeigt.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema: Direkt zum Beitrag auf 5min-Klagenfurt (121 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE