Zum Thema:

22.09.2019 - 11:36Nach Wohnungs­brand: Ka­meraden unter­stützen Niki und Lylli22.09.2019 - 10:30Völkermarkter Straße: Klein­bus über­schlug sich21.09.2019 - 21:00Sibylle Seiwald er­hielt Landes­aus­zeichnung21.09.2019 - 20:40Neues Reise­büro er­öffnet in der Waag­gasse!
Leute - Klagenfurt
© Katharina Schiffl

Am Samstag:

Helmut Brand­stätter gibt Signier­stunde bei Heyn

Klagenfurt – Am 7. September kannst du den Journalisten und Politiker Helmut Brandstätter persönlich treffen - und zwar bei einer Signierstunde in der Buchhandlung Heyn. 

 1 Minuten Lesezeit (211 Wörter)

„Wir freuen uns auf die Signierstunde mit Helmut Brandstätter am 7. September 2019 in der Buchhandlung Heyn und laden euch herzlich dazu ein“, verkündet die Heyn Buchhandlung stolz auf ihrer Facebookseite. Der Autor des Buches „Kurz & Kickl: Ihr Spiel mit Macht und Angst“ wird ab zwölf Uhr in der Buchhandlung vor Ort sein. „Es begann mit heiligen Schwüren und endete mit düsteren Drohungen“, So fasst Ex-Kurier-Herausgeber Helmut Brandstätter die 17 Monate der Regierung Kurz in seinem neusten Werk zusammen.

Signierstunde mit Helmut Brandstätter

Wann: Samstag, 7. September / 12 Uhr

Wo: Buchhandlung Heyn / Kramergasse 2-4, 9020 Klagenfurt

Werdegang

Helmut Brandstätter wurde 1955 in Wien geboren. Er schloss den Dr. jur. an der Universität Wien ab, danach absolvierte er ein Post Graduate Studium an der Johns-Hopkins-University in Bologna. Von 1982 bis 1997 war er beim ORF in Wien, Bonn und Brüssel als Redakteur, Korrespondent, Hauptabteilungsleiter Politik und Zeitgeschehen und Moderator bei REPORT tätig. 1997 bis 2003 war Brandstätter Chefredakteur und Geschäftsführer von n-tv in Berlin. 2003 bis 2005 fungierte er als Mitgründer und Geschäftsführer von PulsTV. 2005 bis 2010 leitete er eine Beratungs- und Kommunikationsagentur. Von 2010 bis 2018 war Brandstätter Chefredakteur und seit 2013 auch Herausgeber des KURIER. Im Juli 2019 beendete Brandstätter seinen Vertrag bei der Tageszeitung.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema: Direkt zum Beitrag auf 5min-Klagenfurt (8 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE