Zum Thema:

22.09.2019 - 20:07PKW kollidierte mit Gegen­verkehr, kam ins Schleudern und überschlug sich22.09.2019 - 19:20Moped- und Motorrad­fahrer kollidierten auf B8122.09.2019 - 19:10Fahrzeug­kontrolle: BMW stellte sich als gestohlen heraus22.09.2019 - 17:29PKW kollidierte mit abbiegendem Traktor
Aktuell - Kärnten
Eine intensive Überprüfung des bewaldeten Libitschbergs durch rund 30 Polizeibeamte und mit Hilfe des Polizeihubschraubers FLIR blieb vorerst erfolglos.
SYMBOLFOTO Eine intensive Überprüfung des bewaldeten Libitschbergs durch rund 30 Polizeibeamte und mit Hilfe des Polizeihubschraubers FLIR blieb vorerst erfolglos. © 5min.at

Täter wurden verfolgt:

Polizisten forschten Einbrecher aus

Bleiburg – Am heutigen Sonntag, dem 25. August, brachen kurz nach 05.00 Uhr vorerst Unbekannte in ein Geschäft in Bleiburg, Bezirk Völkermarkt, ein und lösten dabei den Alarm aus. Nach umfangreichen Ermittlungen der Polizei konnten zwei der vermutlichen Täter bereits festgenommen werden.

 1 Minuten Lesezeit (213 Wörter)

Mit einem in einem Büro aufgefundenen Schlüssel öffneten die vorerst unbekannten Täter einen Standtresor und stahlen daraus mehrere tausend Euro. Kurze Zeit später konnten die drei Unbekannten von einer bereits alarmierten Polizeistreife vom Tatort flüchtend gesehen werden. Da diese trotz mehrmaliger Aufforderungen nicht stehen blieben, gab einer der Polizeibeamten einen Schreckschuss ab. Dieser zeigte jedoch keine Wirkung und die Täter liefen in westliche Richtung weiter. Vorerst verlor sich die Spur.

Sporttasche führte zu Tätern

Auf der Fluchtroute konnte eine Sporttasche und ein Rucksack, darunter auch Identitätsausweise, vorgefunden werden. Die intensive Bestreifung des bewaldeten Libitschberg unter Einbeziehung von rund 30 Polizeibeamten, darunter Diensthundeführer, EKO Cobrabeamte, Flirhubschrauber, Bezirksspurensicherer, blieb vorerst ergebnislos.

Cannabis-Plantage entdeckt

Nach Auswertung und Überprüfung der aufgefunden Identitätsdokumente wurde an der Wohnadresse von den zwei Brüdern, beide 17-jährige slowenische Staatsbürger und in Bleiburg wohnhaft, eine Hausdurchsuchung durchgeführt. Bei dieser wurden die Brüder nicht angetroffen jedoch wurde eine Cannabis-Indoorplantage sichergestellt. Erst nach telefonischer Kontaktaufnahme mit dem Vater der beiden Tatverdächtigen kam dieser mit den 17-Jährigen zur Polizeiinspektion Bleiburg. Beide wurden festgenommen und zeigten sich in der Erstvernehmung nicht geständig.

Derzeit werden noch weitere Spuren ausgewertet und Ermittlungen zu der dritten noch unbekannten Person geführt.

Kommentare laden
ANZEIGE