Zum Thema:

22.09.2019 - 11:36Nach Wohnungs­brand: Ka­meraden unter­stützen Niki und Lylli18.09.2019 - 11:16Rollstuhl Charity-Turnier zu Gunsten be­nachteiligter Kinder13.09.2019 - 12:11„Singen um den Lindwurm“ brachte über 2.500 Euro für den guten Zweck10.09.2019 - 17:03Großes Herz auf zwei Rädern: Auf die Hauptwache ist immer Verlass
Leute - Kärnten
Die Teilnehmer des Go-Kart-Rennens hatten Spaß an der Sache und spendeten für den guten Zweck.
Die Teilnehmer des Go-Kart-Rennens hatten Spaß an der Sache und spendeten für den guten Zweck. © KK

Go-Kart-Rennen:

Musiker & Künstler sammelten für den guten Zweck

Mail – Am heutigen Sonntag, dem 25. August, trafen sich Künstler und Musiker aus Kärnten im ÖAMTC-Fahrsicherheitszentrum in Mail im Bezirk St. Veit an der Glan. Bei einem Go-Kart-Rennen wurde um Podestplätze gekämpft, eigentlich stand aber der gute Zweck der Veranstaltung im Vordergrund.

 1 Minuten Lesezeit (143 Wörter) | Änderung am 25.08.2019 - 21.22 Uhr

Zahlreiche Musiker trafen sich heute zum Go-Kart-Rennen in Mail. Mitveranstalter des Charity-Rennens war Friedl Würcher von den Nockis. Neben dem Spaß am Fahren der Go-Karts steckte jedoch ein ernster Hintergrund hinter der Veranstaltung.

Go-Kart-Rennen für den guten Zweck

Der Reinerlös der Veranstaltung soll an die Hinterbliebenen der Opfer durch den Unfall am 5. August auf der Friesacher Straße gehen. 5-Minuten berichtete. Vier Personen starben bei dem Unfall. Ein Teil der gesammelten Spenden soll auch den hinterbliebenen Kindern der ermordeten Frau in Feffernitz zukommen. Auch hier berichtete 5-Minuten.

Wir von der 5-Minuten-Redaktion finden das Engagement, das für die Hinterbliebenen des Unfalls und des tragischen Mordes in Feffernitz aufgebracht wird, bewundernswert und hoffen, dass weitere dem Beispiel folgen.

Video: Die Fahrer vor dem Rennen

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema:Direkt zum Beitrag auf 5min-Villach (79 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE