Zum Thema:

21.09.2019 - 18:17Es wurde zu holprig: Mountain­bikerin schwer verletzt21.09.2019 - 17:57Diebe stahlen Gerät­schaften um mehrere tausend Euro21.09.2019 - 17:42Mehrere tausend Euro aus Geschäft gestohlen21.09.2019 - 14:44Junge Mountain­bikerin schwer gestürzt
Aktuell - Kärnten
SYMBOLFOTO © 5min.at

3.400 Euro Schaden:

Mountainbike vor den Augen des Opfers gestohlen

St. Veit an der Glan – Gestern Abend kam es, gegen 22.00 Uhr, zum Diebstahl eines Mountainbikes auf einem Parkplatz vor einem Fast Food Restaurant. Das Pech des Täters war, dass das Opfer den Diebstahl beobachten und das Kennzeichen des Transporters notieren konnte.

 1 Minuten Lesezeit (142 Wörter) | Änderung am 29.08.2019 - 22.31 Uhr

Ein bisher unbekannter Täter stahl am 27. August um 22.00 Uhr ein auf dem Parkplatz vor einer Fast Food Restaurant in St. Veit an der Glan unversperrt abgestelltes Mountainbike im Wert von 3.400€. Das Mountainbike gehörte einem 15-jährigen Jugendlichen aus St. Veit an der Glan. Der St. Veiter beobachtete den Täter, wie dieser sein Fahrrad in einen PKW verlud und konnte noch die Kennzeichen des PKW sehen. Der Zulassungsbesitzer des PKW konnte bis dato noch nicht angetroffen werden.

Update: Betrunkene stahlen das Rad

Im Zuge der weiteren Erhebungen konnten ein 22-jähriger Feldkirchner sowie zwei 22-jährige St.Veiter als Täter ausgeforscht werden.  Das gestohlene Mountainbike wurde sichergestellt und dem Opfer wieder ausgefolgt. Die Männer sind zur Tat geständig und gaben an, die Tat unüberlegt in alkoholisiertem Zustand begangen zu haben. Sie werden der Staatsanwaltschaft Klagenfurt angezeigt.

Kommentare laden
ANZEIGE