fbpx

Zum Thema:

19.02.2020 - 18:1263-jähriger PKW-Lenker fuhr Rad­fahrerin um19.02.2020 - 16:33Verkehrsunfall: Stau auf der Völker­markter Straße18.02.2020 - 16:48FF Grafenstein rückte zu PKW-Kollission aus12.02.2020 - 12:39B 100 war wegen schwerem Unfall teilweise für den Verkehr gesperrt
Aktuell - Klagenfurt
SYMBOLFOTO © ÖRK/Kellner Thomas

Beide Lenker wurden verletzt:

Vorrang missachtet: Fahr­zeuge kol­lidierten im Kreuzungs­bereich

Wernberg – Am Donnerstag, den 29. August 2019 kam es zu einem Unfall im Kreuzungsbereich Moorweg - Terlacher Straße. Ein 38-jähriger Moosburger fuhr in die Kreuzung ein. Zur gleichen Zeit lenkte ein 44-jähriger Wernberger seinen PKW auf der bevorrangten Terlacher Straße in den Kreuzungsbereich, wobei es zur Kollision der beiden Fahrzeuge kam. Die Kameraden der FF Wernberg rückten zum Einsatz aus.

 1 Minuten Lesezeit (135 Wörter)

Am Donnerstag, den 29. August 2019, gegen 15.50 Uhr, lenkte ein 38-jähriger Moosburger seinen Pickup in Lichtpold auf dem Moorweg in Richtung Terlacher Straße, wo er vor dem Kreuzungsbereich anhielt und in weiterer Folge in den Kreuzungsbereich einfuhr. Zur gleichen Zeit lenkte ein 44-jähriger Wernberger seinen PKW auf der bevorrangten Terlacher Straße in den Kreuzungsbereich, wobei es zur Kollision der beiden Fahrzeuge kam.

Beide Lenker wurden verletzt

Durch die Wucht des Anpralls wurden der Pickup in das südlich angrenzende Grundstück und der PKW in die entgegengesetzte Fahrtrichtung geschleudert. Beide Lenker erlitten Verletzungen unbestimmten Grades. Der Wernberger wurde von der Rettung in das LKH Villach eingeliefert. Der Zweitbeteiligte nahm vorerst keine ärztliche Hilfe in Anspruch. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. Die FF Wernberg stand mit zwei Fahrzeugen und neun Mann im Einsatz.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema:Direkt zum Beitrag auf 5min-Villach (15 Reaktionen) Direkt zum Beitrag auf 5min-Klagenfurt (8 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE