Zum Thema:

15.09.2019 - 10:09Vierbeiner suchen Kuschelplatz08.09.2019 - 11:18Vierbeiner suchen Kuschelplatz11.08.2019 - 09:30Vierbeiner suchen Kuschelplatz17.07.2019 - 10:35Traurig: Wieder 23 junge Katzen einfach vor dem TiKo abgestellt
Aktuell - Klagenfurt
SYMBOLFOTO © pexels.com

Hundehalter aufgepasst:

Achtung: Giftköder am Glanweg

Klagenfurt – Passt auf eure Vierbeiner auf! Das Tiko - das Tierschutzkompetenzzentrum Kärnten warnt aktuell auf Facebook vor Giftköder im Bereich des beliebten Glanweges in Klagenfurt.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (118 Wörter) | Änderung am 31.08.2019 - 16.10 Uhr

Spaziergänger mit Hunden lieben ihn – den Glanweg. Ein schattiger Ort entlang der Glan, der von vielen Hundebesitzern fürs Gassigehen genutzt wird. Doch hier ist Vorsicht geboten, wie aktuell das Tiko auf der Facebook-Seite warnt. Beim „Wendelweg in der Nähe der Schrebergärten wurden Giftkörder gefunden.“ Seid also besonders aufmerksam, wenn ihr dort mit euren Lieblingen unterwegs seit und achtet darauf, wo die Kaltschnauzen hin schnüffeln. Laut Tiko sollen auch Katzen lieber im Haus bleiben, um nicht an die Giftköder zu geraten. Solltet ihr Auffälligkeiten bei euren Tieren bemerken, geht sofort zum Tierarzt. Rattengift kann nämlich auch zeitverzögert wirken!

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema: Direkt zum Beitrag auf 5min-Klagenfurt (562 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE