Zum Thema:

15.09.2019 - 21:0213-jähriger Radfahrer stürzte – PKW fuhr weiter15.09.2019 - 14:13Alkolenker übersah Motorrad15.09.2019 - 08:59Waren im Wert mehrerer Tausend Euro entwendet14.09.2019 - 19:21A2 Südauto­bahn: PKW stand in Flam­men
Aktuell - Villach
SYMBOLFOTO © KK

Fahrzeug kam auf dem Dach zum Stillstand

18-Jähriger stürzte mit PKW über steiles Gelände in Bach

Zlaner Landesstraße – Gestern Nacht kam es hier zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein 18-jähriger Villacher kam mit seinem PKW von der Fahrbahn ab und stürzte in weiterer Folge ungefähr 50 Meter über ein steiles Gelände. Schließlich kam das Fahrzeug auf dem Dach liegend in einem fließenden Bach zum Stillstand. 

 1 Minuten Lesezeit (133 Wörter) | Änderung am 01.09.2019 - 09.10 Uhr

Gegen 23.45 Uhr kam gestern, 31. August, ein 18-jähriger Mann aus Villach Land mit seinem PKW auf der Zlaner Landesstraße in Ziebl in einer langgezogenen Kurve aus bisher unbekannter Ursache von der Fahrbahn ab. Er fuhr ungefähr 50 Meter über eine flache Wiese, prallte dort gegen einen Holzstapel und stürzte in der Folge ungefähr weitere 50 Meter über steil abfallendes, felsdurchsetztes Gelände in einen dort fließenden Bach ab. Dort kam er mit dem PKW auf dem Dach liegend zum Stillstand.

Verkehrsteilnehmer leistete Erste Hilfe

Der junge Mann konnte sich noch selbst aus dem total beschädigten PKW befreien. Ein unmittelbar nachfahrender Verkehrsteilnehmer, der den Unfall wahrgenommen hatte, leistete Erste Hilfe und verständigte die Rettungskräfte. Die Rettung brachte den 18-jährigen mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Krankenhaus Spittal/Drau.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema:Direkt zum Beitrag auf 5min-Villach (18 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE