Zum Thema:

15.09.2019 - 21:50Warum du im Herbst nicht auf der faulen Haut liegen solltest14.09.2019 - 19:56Mama von Julia H.: „Viele diskutieren mit, aber die wenigsten kannten sie!“14.09.2019 - 19:30Wiederge­wählt: Trey als Präsi­dent des SWV be­stätigt10.09.2019 - 13:39Bahnlärm könnte um die Hälfte reduziert werden
Leute - Kärnten
© pixabay.com

Welttag des Briefschreibens

Wann hast du zuletzt einen Brief geschrieben?

Kärnten – Kannst du dich an deinen ersten Liebesbrief erinnern? Vor einigen Jahren waren diese Botschaften noch handgeschrieben und wurden persönlich übergeben. Wie ist das heute in Zeiten des Smartphones? Werden überhaupt noch Briefe per Hand geschrieben? Am heutigen "Welttag des Briefschreibens" möchten wir das genauer wissen.

 1 Minuten Lesezeit (237 Wörter)

In einigen Kellern vieler Mitdreißiger stapeln sich wahrscheinlich noch Kisten mit alten Briefen und Zettelchen, die handschriftlich verfasst wurden. Wie schön ist es doch, sich zu diesen Skripten zu setzen und in Erinnerungen zu schwelgen. Die erste Freundin oder der erste Freund, mit der/dem man sich ewige Liebe geschworen hatte. Alte Postkarten von Flirts, die Urlaubsgrüße aus fernen Ländern schickten. Brieffreundschaften mit Menschen, die man oft gar nie persönlich getroffen hat und sich doch sehr nah fühlte. Kennt ihr das?

Willkommen in der digitalen Welt

Heute scheint dieses romantische Ritual vergessen zu sein. Das Smartphone als ständiger Begleiter dient als Nachrichtenübermittler in sämtlichen Lebenslagen. Beziehungen und Freundschaften werden via WhatsApp und Snapchat gepflegt. Der Liebesbrief kommt per E-Mail. Selbst die gute alte Postkarte hat ausgedient. Besser ist doch ein Selfie vor dem Meer, darüber ein Filter für weißere Zähne und braunere Haut und ein Textfeld und ab damit durch die virtuellen Kanäle an alle Freunde und Nicht-Freunde, egal, Hauptsache man zeigt wo man sich befindet. Abschließend wird das Bild dann noch in den Sozialen Medien gepostet, damit auch wirklich jeder schnallt wie gut es einem im Urlaub geht. Wo bleibt da das Persönliche? Die Romantik? Und die Erinnerung?

Wie macht ihr das mit dem Briefe schreiben? Tippst du eifrig in die Tasten oder schreibst du deine Briefe noch per Hand?

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema:Direkt zum Beitrag auf 5min-Villach (6 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE