Zum Thema:

22.09.2019 - 20:07PKW kollidierte mit Gegen­verkehr, kam ins Schleudern und überschlug sich22.09.2019 - 19:20Moped- und Motorrad­fahrer kollidierten auf B8122.09.2019 - 19:10Fahrzeug­kontrolle: BMW stellte sich als gestohlen heraus22.09.2019 - 17:29PKW kollidierte mit abbiegendem Traktor
Aktuell - Klagenfurt
Derzeit läuft der Einsatz in der Gemeinde Magdalensberg.
Derzeit läuft der Einsatz in der Gemeinde Magdalensberg. © LM Ing. Christoph Duller und OFM Florian Scherwitzl, ÖA-Team Klagenfurt-Land

Mehrere Verletzte:

PKW rammte Swimming­pool: 10 Monate altes Baby verletzt

Magdalensberg – Am heutigen Sonntag, dem 1. September, kam es in der Gemeinde Magdalensberg zu einem Unfall. Ein PKW war ersten Informationen zufolge in einen Swimmingpool gefahren. Es gibt mehrere Verletzte.

 2 Minuten Lesezeit (283 Wörter) | Änderung am 01.09.2019 - 22.58 Uhr

Rettungskräfte waren am heutigen Sonntag, dem 1. September, bei einem Einsatz in der Timitzer Landesstraße in der Gemeinde Magdalensberg vor Ort. Ersten Informationen zufolge war ein PKW in einen Swimminpool gestürzt. Dies stellte sich jedoch als Fehlinformation heraus. Der PKW war gegen den Swimmingpool gefahren und anschließend seitlich auf dem Grundstück zum Liegen gekommen.

Bei dem Unfall sollen mehrere Personen verletzt worden sein. Nähere Informationen zur Unfallursache und dem Gesundheitszustand der beteiligten Personen sind derzeit nicht bekannt.

ANZEIGE
Der Swimmingpool, der mit rund 15.000 Litern Wasser gefüllt war, wurde bei der Kollision stark beschädigt.

Der Swimmingpool, der mit rund 15.000 Litern Wasser gefüllt war, wurde bei der Kollision stark beschädigt. - © LM Ing. Christoph Duller und OFM Florian Scherwitzl, ÖA-Team Klagenfurt-Land

Die Einsatzkräfte

Im Einsatz stehen ein Notarzthubschrauber, zwei Rettungstransportwägen, ein First Responder, Einsatzkräfte der FF Timenitz, der FF St. Thomas am Zeiselberg, der FF Ottmanach, der FF Pischeldorf und der Polizei. Die verunfallten Personen wurden dem Roten Kreuz übergeben, die Feuerwehr führte Aufräumarbeiten durch und war bei der Bergung des Fahrzeuges behilflich.

Update: 10-Monate altes Baby verletzt

Die 28-jährige Fahrzeuglenkerin kam aus bisher unbekannter Ursache rechts von der Fahrbahn ab, durchstieß die Hecke des dortigen Grundstücks, prallte infolge gegen den im Garten befindlichen Pool und kam am südlichen Ende es Gartens zum Stillstand. Im Garten im Bereich des Pools befanden sich zu derzeit zwei Erwachsen und deren 10 Monate altes Baby. Die 28 Mutter warf sich zum Schutz auf das neben dem Pool sitzende Baby und wurde durch den Unfall unbestimmten Grades verletzt. Das Baby und die Unfalllenkerin wurden ebenfalls verletzt. Die Verletzten wurden mittels Rettungshubschrauber bzw. Rettung ins Klinikum Klagenfurt gebracht. Durch den Unfall entstand erheblicher Sachschaden in derzeit noch unbekannter Höhe. Ein Alkomatentest bei der Unfalllenkerin verlief negativ.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema: Direkt zum Beitrag auf 5min-Klagenfurt (45 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE