fbpx

Zum Thema:

18.02.2020 - 21:4119-Jähriger Skifahrer zog sich tiefe Schnitt­wunde zu18.02.2020 - 20:26Beim Einparken: Auto prallte gegen Hausmauer18.02.2020 - 15:29PKW kam von Straße ab und überschlug sich17.02.2020 - 18:01Skikurs-Mitglied nach Sturz am Rücken verletzt
Aktuell - Kärnten
SYMBOLFOTO © pixabay

Unbestimmten Grades verletzt:

Motorrad­lenker bei Überhol­manöver verunfallt

Kötschach-Mauthen – Ein 56-jähriger deutscher Motorradlenker fuhr am heutigen Sonntag, dem 1. September, um 12.55 Uhr mit seinem Motorrad auf der B 110 in der Gemeinde Kötschach-Mauthen vom Gailberg in Richtung Laas. Bei einem Überholmanöver kam es zu einem Unfall und der Motorradlenker wurde unbestimmten Grades verletzt.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (75 Wörter) | Änderung am 01.09.2019 - 20.28 Uhr

Der 56-Jährige wollte den vor ihm fahrenden PKW, gelenkt von einem 33-jährigen Mann aus dem Bezirk Spittal an der Drau, überholen. Zeitgleich bog dieser aber nach links ab und es kam zur Kollision beider Fahrzeuge. Der Motorradlenker kam infolge zu Sturz und wurde unbestimmten Grades verletzt.

Nach Erstversorgung vor Ort wurde der Verletzte mit dem Rettungshubschrauber C7 ins LKH Villach geflogen. Die Insassen des PKW blieben unverletzt. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.

Kommentare laden
ANZEIGE