Zum Thema:

22.09.2019 - 11:36Nach Wohnungs­brand: Ka­meraden unter­stützen Niki und Lylli22.09.2019 - 10:30Völkermarkter Straße: Klein­bus über­schlug sich21.09.2019 - 21:00Sibylle Seiwald er­hielt Landes­aus­zeichnung21.09.2019 - 20:40Neues Reise­büro er­öffnet in der Waag­gasse!
Leute - Klagenfurt
Den Wert regionalen Genusses für die Jugend erlebbar machen.
Den Wert regionalen Genusses für die Jugend erlebbar machen. © Genussland Kärnten

Mit Markt- und Kochplatzl:

Regionale Kulinarik: Ge­nuss­land Kärnten auf der Herbst­messe

Klagenfurt – Vom 11. bis zum 15. September 2019 ist es endlich wieder soweit: Die HERBSTMESSE öffnet in Klagenfurt ihre Pforten. Auf der Suche nach regionalen Genüssen aus Kärnten wird man dort am Genussland Kärnten Marktplatzl & Kochplatzl fündig. Rund 20 Kärntner Genusshandwerker bieten in der Alpe Adria Halle (Halle 4) allerhand kulinarische Köstlichkeiten.

 3 Minuten Lesezeit (398 Wörter)

Die sogenannte „Genusshalle“ bietet an den fünf Messetagen verschiedenste Gerichte aus Kärnten. Auf knapp 1.000 Quadratmeter werden authentische und regionale Qualitätsprodukte der Genusshandwerker zu finden sein. Hinter jedem Genussland Kärnten Produkt stehen dabei Höfe, Betriebe und Menschen, welche mit großem Können und viel Herz ihre Lebensmittel produzieren und veredeln. Am „Marktplatzl“ und dem „Kochplatzl“ hat jeder die Möglichkeit, diese Menschen und ihr Wissen rund um die von ihnen erzeugten Produkte kennenzulernen.

ANZEIGE
Eine (Seminar-)Bäuerin zaubert mit einfachen Zutaten Köstlichkeiten.

Eine (Seminar-)Bäuerin zaubert mit einfachen Zutaten Köstlichkeiten. - © Genussland Kärnten

Regionalen Spezialitäten und Besonderheiten

Für Genussland Kärnten Obfrau Barbara Wakonig ist Regionalität bei Lebensmitteln ein wichtiger Beitrag für unsere Umwelt: „Alles was Kärnten an regionalen Spezialitäten und Besonderheiten zu bieten hat, vereint sich hier im Genussland. Das möchten wir den Messebesuchern auch heuer wieder auf der Herbstmesse präsentieren.“ Auch für Agrarlandesrat Martin Gruber hat die Präsenz des Genusslandes auf der Herbstmesse einen ökologischen Stellenwert.

„Es ist für jeden Geschmack etwas dabei!“

Von traditionellen Kärntner Nudeln über leichte Fischgerichten bis hin zu süßen Versuchungen, wie dem Krappfelder Bauernhofeis wird in der „Genusshalle“ für jeden Geschmack etwas geboten. Das Genussland Kärnten lädt dazu ein, in diese Welt der Regionalität, des guten Geschmacks und des ehrlichen Genusses einzutauchen.

Genusshandwerker beim Marktplatzl:

  • Kärntner Knoblauch (Margit Holzer, St. Margarethen im Lavanttal)
  • Hanfprodukte (Sonnhof, Familie Felch/Herbsthofer, St. Egyden)
  • Lavanttaler Obstsäfte (Raiffeisen Lagerhaus Lavanttal Obstabteilung, Wolfsberg)
  • Krappfelder Bauernhofeis (Familie Pobaschnig, Kappel am Krappfeld)
  • Die Königin „Jauntaler Salami“ (Genuss Region Jauntaler Salami, Familie Ribeschel)
  • Kärntner Öle – Flüssiges Gold (Gottfried Hudl, Eberndorf)
  • Flora Cola (Alexandra Riepl, Völkermarkt)
  • Das weiße Goldsortiment (Sonnenalm, Klein St. Paul)
  • Edle Ölspezialitäten (Schreierhof, Familie Rauter, Feldkirchen)
  • Selbstgemachte Schätze im Glas (Kärntner Seminarbäuerinnen)
  • Exklusives Walnussöl (Familie Kienzl, Maria Rojach)
  • Fangfrisch (Fischspezialitäten Poganitsch, Grafenstein)
  • Freche Früchtchen (Annemarie Malatschnig, St. Paul)
  • Ein Honigschlecken („Bio Honigmanufaktur Klopeiner See“, Kummer Eduard, Gabriele Prosser)

Genusshandwerker beim Kochplatzl:

  • Köstliches aus der Nudelküche (Norische Nudelwerkstatt, Guttaring)
  • Die Rinderküche (Biohof Kofler, Weißenstein)
  • Fried Chicken, Lachsforellenfilet & Dinkelrisotto (Biohof Thaler, Tischlein Deck Dich, Kappel am Krappfeld)
  • Genuss Schule meets Slow Food (Landwirtschaftliche Fachschulen Kärnten)
Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema: Direkt zum Beitrag auf 5min-Klagenfurt (18 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE