fbpx

Zum Thema:

18.02.2020 - 21:4119-Jähriger Skifahrer zog sich tiefe Schnitt­wunde zu18.02.2020 - 20:26Beim Einparken: Auto prallte gegen Hausmauer18.02.2020 - 15:29PKW kam von Straße ab und überschlug sich17.02.2020 - 18:01Skikurs-Mitglied nach Sturz am Rücken verletzt
Aktuell - Villach
SYMBOLFOTO © Fotolia 197161412

Auf der Rosegger Landesstraße:

Motorrad ge­riet ins ins Schleudern: Lenker ins LKH ein­geliefert

St. Martin – In St. Martin musste der 40-jährige Motorradlenker sein Bike aufgrund eines vor ihm verkehrsbedingt anhaltenden PKW abbremsen. Dadurch kam der Lenker des Motorrades mit seinem Fahrzeug ins Schleudern und anschließend zu Sturz. 

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (81 Wörter)

Am Dienstag, den 3. September 2019, gegen 17.20 Uhr, lenkte ein 40-jähriger Deutscher ein Motorrad auf der L 52 Rosegger Landesstraße von Rosegg kommend in Richtung St. Niklas. In St. Martin musste er das Motorrad aufgrund eines vor ihm verkehrsbedingt anhaltenden PKW abbremsen.

Motorrad geriet ins Schleudern

Dadurch kam der Lenker des Motorrades mit seinem Fahrzeug ins Schleudern und anschließend zu Sturz. Er erlitt dabei Verletzungen unbestimmten Grades und wurde nach Erstversorgung von der Rettung in das LKH Villach eingeliefert.

 

 

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema:Direkt zum Beitrag auf 5min-Villach (15 Reaktionen)
Schlagwörter:
Kommentare laden
ANZEIGE