Zum Thema:

22.09.2019 - 11:36Nach Wohnungs­brand: Ka­meraden unter­stützen Niki und Lylli22.09.2019 - 10:30Völkermarkter Straße: Klein­bus über­schlug sich21.09.2019 - 21:00Sibylle Seiwald er­hielt Landes­aus­zeichnung21.09.2019 - 20:40Neues Reise­büro er­öffnet in der Waag­gasse!
Leute - Klagenfurt
Ortsfeuerwehrkommandant OBI Franz Socher (li) und Zugskommandant BM Robert Bilic (re) freuen sich auf den Flohmarkt.
Ortsfeuerwehrkommandant OBI Franz Socher (li) und Zugskommandant BM Robert Bilic (re) freuen sich auf den Flohmarkt. © FF Hauptwache Klagenfurt

FF Hauptwache Klagenfurt

Ausstellen und tandeln: Flohmarkt der FF Hauptwache Klagenfurt

Klagenfurt – Die KameradInnen der ältesten freiwilligen Feuerwehr Kärntens, der FF Hauptwache Klagenfurt, hatten im letzten Jahr zum Thema Feuerwehrveranstaltung im Bezirk Klagenfurt am Wörthersee eine neue Idee geboren - den Floriani-Flohmarkt. Wegen des großen Zuspruchs findet der Flohmarkt auch heuer wieder statt.

 2 Minuten Lesezeit (332 Wörter)

„Wir haben als Innenstadtfeuerwehr leider nicht so viele Möglichkeiten wie eine ländlichere Feuerwehr. Feuerwehrbälle oder Kirchtage sind in der Innenstadt schwieriger zu gestalten, als in einem Randbezirk oder kleineren Dorf“, so Ortsfeuerwehrkommandant Oberbrandinspektor Franz Socher. Für freiwillige Feuerwehren sind eigene Veranstaltungen unumgänglich, um das eigene Budget etwas aufzubessern, denn alle Kosten können seitens der Gemeinden nicht getragen werden.

Flohmarkt kommt gut an

„Mit der Idee einen Flohmarkt zu veranstalten haben wir eine neue Richtung im Feuerwehr-Veranstaltungswesen gefunden. Wir waren erstaunt wie gut die Idee bei der Bevölkerung angekommen ist. Viele Standler und Besucher haben gefragt, ob wir dies nicht jeden Sonntag oder zumindest einmal im Monat veranstalten könnten. Aus organisatorischen Gründen ist dies leider nicht möglich. Letztes Jahr war es ein erster Versuch, wie es von der Bevölkerung angenommen wird und wir können mit Stolz sagen, dass wir restlos ausgebucht waren“, sagt der Ortsfeuerwehrkommandant. Den Namen „Floriani-Flohmarkt“ haben wir für heuer ausgelassen, da viele aus der Bevölkerung dachten es sei eine Veranstaltung rein für Feuerwehrleute. Es ist ein großer Flohmarkt wie jeder andere auch. Es kann hier jeder,“ sagt Projektleiter Zugskommandant Robert Bilic.

Großer Flohmarkt am Messegelände

„Am Vergnügungspark-Gelände der Kärntner Messen veranstalten wir somit am Sonntag, den 22. September 2019 den zweiten großen Flohmarkt. Wir laden alle Standler, Bürgerinnen und Bürger herzlich ein“, so der Oberbrandinspektor Franz Socher. „Wir haben wieder eine Hüpfburg sowie eine Feuerwehrfahrzeugausstellung geplant. Die Feuerwehrmänner und Feuerwehrfrauen sorgen für das leibliche Wohl der BesucherInnen. Die Standplatzgebühr beträgt EUR 8,00 für eine Fläche von zwei Parkplätzen. Das Equipment (Tische, etc…) ist von den Standlern selbst mitzubringen. Der Reinerlös wird für die Beschaffung von Einsatzgerätschaften verwendet“, erklärt Zugskommandant Robert Bilic abschließend.

Flohmarkt

Wann: Sonntag, den 22. September 2019

Wo: Vergnügungspark-Gelände der Kärntner Messen

Stand-Anmeldung und weitere Infos: flohmarkt.hauptwache@gmail.com

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema: Direkt zum Beitrag auf 5min-Klagenfurt (57 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE