Zum Thema:

04.12.2019 - 07:42Im PKW ver­steckt: 87.140 Ziga­retten sicher­gestellt01.12.2019 - 18:04Villacher Power­frau Gabi Koller feierte 50. Ge­burts­tag!27.11.2019 - 18:43Ein verfrühtes Weihnachts­geschenk für Tarcento22.11.2019 - 12:26Bomben­droher war ÖVP-Mitglied: Aus Partei ausge­schlossen
UPDATE | Aktuell - Villach
Eilmeldung
© KK

Polizei riegelt wieder ab:

Dritte Bomben­drohung: Arnoldstein wieder in Angst

Arnoldstein – Aus Arnoldstein erreichen uns wieder Fotos, die bereits aus den letzten Wochen bekannt sind. Die Polizei riegelt das Arnoldsteiner Gemeindeamt ab.

 2 Minuten Lesezeit (246 Wörter) | Änderung am 04.09.2019 - 14.05 Uhr

Am Mittwoch, den 4. September 2019, gegen 10 Uhr, informierten uns wieder einige 5 Minuten Leser über einen Einsatz der Polizei beim Gemeindeamt in Arnoldstein.

Wieder Sperre und Evakuierung

Leser berichten von denselben Szenen wie sie bereits zweimal vorgekommen sind: Das Gemeindeamt Arnoldstein wird von der Polizei schon wieder abgeriegelt. Ersten Informationen zufolge soll es erneut eine Bombendrohung geben. Seitens der Gemeinde wurde uns bestätigt, dass es, wie vor ein paar Wochen, wieder eine Drohung gibt. Es handelt somit um die dritte Drohung dieser Art innerhalb kürzester Zeit. Die Situation vor Ort ist angespannt. Bisher waren alle Drohungen gegen den Bürgermeister von Arnoldstein, Erich Kessler, direkt adressiert.

Wie uns von Amtsleiter Gernot Obermoser bestätigt wurde, ist das gesamte Gebäude evakuiert worden. Alle Mitarbeiter befinden sich zur Zeit im Freien. Die Drohung war laut Obermoser wieder an den Bürgermeister gerichtet. Noch ist unklar, ob es sich bei der Drohung um denselben Absender handelt wie bei den letzten zwei Malen, erfahren wir von Polizeisprecherin Waltraud Dullnigg. Die Polizeiermittlungen laufen zur Zeit auf Hochtouren. Bürgermeister Erich Kessler möchte in Absprache mit der Polizei aus ermittlungstechnischen Gründen noch keine Auskünfte und Informationen weitergeben.

Update: Evakuierung wurde aufgehoben

Gegen 13.30 Uhr wurde der Polizeieinsatz in Arnoldstein beendet. „Die Evakuierung wurde aufgehoben“, bestätigt auch die Polizeisprecherin Waltraud Dullnigg auf Nachfrage von 5 Minuten. Das gesamte Gebäude wurde durchsucht. Bombe konnte keine gefunden werden. Der Betrieb im Gemeindeamt wurde bereits wieder aufgenommen.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema:Direkt zum Beitrag auf 5min-Villach (226 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE