Zum Thema:

14.09.2019 - 19:21A2 Südauto­bahn: PKW stand in Flam­men14.09.2019 - 16:05Am Weg zum Brand­einsatz: Lösch­fahr­zeug traf zu­fällig auf Verkehrs­unfall10.09.2019 - 17:5038-jähriger Landwirt bei Vollbrand verletzt10.09.2019 - 08:30Klagenfurter Ka­meraden im Ein­satz: Wirtschafts­gebäude in Voll­brand
Aktuell - Kärnten
© 5min.at

In einer Kraftwerksanlage:

Trafobrand: 20 Einsatzkräfte standen im Einsatz

Lavamünd – 20 Einsatzkräfte standen bei einem Trafobrand in einer Kraftwerksanlage am 8. September 2019 im Einsatz - die Schadenshöhe ist bis dato noch unbekannt.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (49 Wörter)

Am 8. September 2019, morgens, kam es im Krafthaus der Kraftwerksanlage Koralpe in der Gemeinde Lavamünd, Bezirk Wolfsberg, aus bisher unbekannter Ursache zu einem Trafobrand. 20 Einsatzkräfte der FF Lavamünd konnten den Brand nach der Abschaltung des Kraftwerkes löschen. Die Höhe des Schadens ist derzeit nicht bekannt.

Kommentare laden
ANZEIGE